Finanziell geförderte Tierschutzprojekte der Landestierschutzbeauftragten

Fachgebiet Angewandte Biochemie der Technischen Universität Berlin: „Etablierung von Methoden zur Kultivierung humaner Zellen in Abwesenheit von fötalem Kälberserum“

Die Stabstelle der Landestierschutzbeauftragten fördert das Forschungsprojekt von Methoden zur Kultivierung humaner Zellen in Nährmedien nicht-tierischen Ursprungs Fachgebiet Angewandte Biochemie der Technischen Universität Berlin: „Etablierung von Methoden zur Kultivierung humaner Zellen in Abwesenheit von fötalem Kälberserum“

Universität Konstanz: „Neuronale Netzwerke aus menschlichen Zellen für den Ersatz von Tiermodellen in der biomedizinischen Forschung (NeuNet)“

Die Stabstelle der Landestierschutzbeauftragten fördert das Projekt „Neuronale Netzwerke aus menschlichen Zellen für den Ersatz von Tiermodellen in der biomedizinischen Forschung“ Universität Konstanz: „Neuronale Netzwerke aus menschlichen Zellen für den Ersatz von Tiermodellen in der biomedizinischen Forschung (NeuNet)“

Mensch Tier Bildung e.V.: Schulungsmaterialien für einen Workshop mit Multiplikator:innen in der Kinder- und Jugendbildung zum Thema Tiere in der Landwirtschaft

Die Stabsstelle der Landestierschutzbeauftragten fördert die Entwicklung und Ausarbeitung von Schulungsmaterial des Berliner Vereins Mensch-Tier-Bildung e. V. zur Realisierung eines Workshops für Moderator:innen in der Kinder- und Jugendbildung Mensch Tier Bildung e.V.: Schulungsmaterialien für einen Workshop mit Multiplikator:innen in der Kinder- und Jugendbildung zum Thema Tiere in der Landwirtschaft