Inhaltsspalte

Keine Gewalt gegen Frauen

Logo Frauenraum Stopp gegen häusliche Gewalt
Mann erhebt Hand gegen eine Frau, darunter steht Stopp
Bild: Frauenraum e.V.

Fachtag vom 10.03.2021 "Sorge- und Umgangsrecht nach häuslicher Gewalt im Kontext der Istanbul-Konvention"

Hier finden Sie die Vorträge zum Nachsehen aus dem Fachtag.

  • Vortrag 1 : Praxisberichte aus der Frauenberatungsarbeit, Veronika v. Eichborn, traumazentrierte Fachberaterin und Franziska Milata, Geschäftsführerin Eulalia Eigensinn e.V.
  • Vortrag 2 : Die Bedeutung der Istanbul Konvention bei Entscheidungen zum Sorge- und Umgangsrecht in Fällen häuslicher Gewalt, Dorothea Hecht, juristische Referentin Frauenhauskoordinierung e.V. und Fachanwältin für Familienrecht
  • Vortrag 3 : Gerichtliche Problemlagen, Christiane Abel, Präsidentin des Amtsgerichtes Pankow-Weißensee,
  • Vortrag 4 : Herausforderungen für das Jugendamt bei häuslicher Gewalt, Cordelia Nawroth, Kinderschutzkoordinatorin, Bezirksamt Mitte von Berlin
  • Vortrag 5 : Parteilicher Rechtsbeistand in der Praxis, (Fallbeispiele) Christina Clemm, Fachanwältin für Strafrecht
  • Vortrag 6 : Kind im Blick – Schnittstelle häusliche Gewalt und Kinderschutz, Gerhard Hafner, Männer gegen Gewalt, Volkssolidarität e.V. und Melanie Perleth, Kind im Blick, Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Kooperationsverbund Frauenunterstützung, Kinderschutz und Täterarbeit

PDF-Dokument (3.8 MB)

akutelle Krisensituation

Viele Fachkräfte befürchten eine Zunahme von häuslicher Gewalt und persönlichen Krisen auf Grund der Corona-Maßnahmen.

Hilfetelefone:

Hilfetelefon bei häuslicher Gewalt 08000 116 016
BIG Hotline 030 6110 300
Hilfetelefon Schwangere in Not 08000 404 0020
Elterntelefon 0800 111 0550
Nummer gegen Kummer für Kinder und Jugendliche 116 111
Pflegetelefon 030 2017 9131
Telefonseelsorge 0800 111 0 111

Häusliche Gewalt