Aktuelle Sprache: Deutsch

Platz am Hauptbahnhof wird umgestaltet: Jury wählt Konzept

Hauptbahnhof

Hauptbahnhof Berlin.

Der Europaplatz am Berliner Hauptbahnhof soll bis Ende 2025 umgestaltet werden.

Darauf haben sich das Land Berlin, der Bezirk Mitte und die Deutsche Bahn verständigt, wie die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung am Montag mitteilte. Eine Jury mit Fachexperten soll demnach bis Herbst 2023 ein Konzept auswählen. «Die Finanzierung der Umgestaltung erfolgt aus dem Berliner Plätzeprogramm» hieß es in der Mitteilung.

Europaplatz bisher nur temporär hergerichtet

Der Europaplatz wurde zur Eröffnung des Berliner Hauptbahnhofs 2006 temporär hergerichtet. Inzwischen hat sich auf der Fläche zwischen dem Bahnhofsgebäude und der Invalidenstraße ein Chaos aus abgestellten Fahrrädern, Taxis, Rollern, Leihrädern und E-Scootern entwickelt. Nun soll der Bahnhofsvorplatz nach Abschluss der Baumaßnahme für die S-Bahn S21 und des auf dem Bahnhofsvorplatz geplanten Hochhauses der CA Immo endgültig fertiggestellt werden.

Mehr Abstellmöglichkeiten für Fahrräder

«Zur Vorbereitung der Umgestaltung und Herrichtung nach Auswahl des Konzepts werden bis August 2023 zuerst die Fahrradabstellbereiche, die Taxivorfahrt von Norden und die Aufstellmöglichkeiten für Leihräder und Scooter übergangsweise neu geordnet und aufgeräumt», teilte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung mit. Die Zu- und Anfahrt für Taxen soll dabei schwerpunktmäßig von Süden erfolgen, also über die Taxivorfahrt am Washingtonplatz. Unsachgemäß abgestellte und nicht mehr fahrbereite Fahrräder werden entfernt. Auf der anderen Seite der Invalidenstraße sollen derweil mehr Abstellmöglichkeiten für Fahrräder entstehen. Ein neu eingerichteter Jelbi-Standort wird zu Bündelung der Sharing-Angebote für Scooter und Leihräder eingerichtet.

Autor:in: dpa/BerlinOnline
Veröffentlichung: 15. Juli 2024
Letzte Aktualisierung: 27. Juni 2023

Weitere Meldungen

Regen

Warnung vor Unwettern am Freitag

In Berlin und Brandenburg können im Laufe des Freitags teils schwere Gewitter mit Starkregen und Hagel auftreten. Der Deutsche Wetterdienst gab eine Vorabinformation Unwetter heraus.  mehr