Silvester-Ausschreitungen: Polizei richtet Hinweisportal ein

Silvester-Ausschreitungen: Polizei richtet Hinweisportal ein

Von einem anonymen Hinweisportal erhofft sich die Berliner Polizei weitere Erkenntnisse zu den Ausschreitungen an Silvester. Sie bat Zeugen, die Fotos oder Videos gemacht haben, diese in dem Portal hochzuladen.

Silvester in Berlin

© dpa

Insbesondere seien Aufnahmen von Angriffen auf Einsatz- und Rettungskräfte von Interesse, um die Straftaten aufklären zu können, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Sie bat um Informationen zu Aufnahmeort und -zeit. In der Nacht zum Neujahrstag waren in mehreren deutschen Städten Polizisten und Feuerwehrleute im Einsatz angegriffen worden, unter anderem mit Böllern und Raketen. Besonders heftig waren die Attacken in einigen Vierteln von Berlin. Nach Angaben der Berliner Polizei wurden 355 Straf- und Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. 145 Menschen seien vorläufig festgenommen worden.
Autor:in: dpa
Weiterführende Informationen: Hinweisportal der Polizei Berlin
Veröffentlichung: 4. Januar 2023
Letzte Aktualisierung: 4. Januar 2023

Weitere Meldungen