606: Inzidenz in Berlin sinkt weiter

606: Inzidenz in Berlin sinkt weiter

In Berlin ist die Inzidenz zur Bewertung der Corona-Pandemie erneut etwas gesunken. In den vergangenen sieben Tagen wurden 606,2 Neuinfektionen je 100.000 Menschen gemeldet.

Corona-Test

© dpa

Ein Abstrich wird in einem Labor auf das Coronavirus untersucht.

Das geht aus Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Mittwochmorgen (13. April 2022) hervor. Eine Woche zuvor hatte der Wert noch bei 811,1 gelegen, am Dienstag bei 659.

Über 5000 Neuinfektionen an einem Tag

Laut Lagebericht des Senats und RKI-Daten wurden innerhalb eines Tages mehr als 5100 Neuinfektionen gemeldet, das waren etwa 600 mehr als am Vortag. Seit Beginn der Pandemie vor rund zwei Jahren wurden mehr als 950.000 Ansteckungen für Berlin nachgewiesen. Neun weitere Menschen starben - die Zahl der Todesfälle liegt nun bei 4421.
Autor:in: dpa
Weiterführende Informationen: Corona-Lagebericht
Veröffentlichung: 13. April 2022
Letzte Aktualisierung: 13. April 2022

Weitere Meldungen