Corona-Inzidenz sinkt erneut und liegt bei 1719

Corona-Inzidenz sinkt erneut und liegt bei 1719

In Berlin ist die Corona-Inzidenz erneut gefallen und lag am Montagmorgen (07. Februar 2022) bei 1719,3. Das meldete das Robert Koch-Institut.

Corona-Test

© dpa

Ein Mitarbeiter hält ein Corona-Teströhrchen in den Händen.

Bundesweite Inzidenz bei 1426

Am Freitag lag der Wert, der die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen angibt, noch bei rund 1800 und am Montag vor einer Woche bei 1821. In ganz Deutschland betrug der Durchschnittswert 1426. Nur Bayern meldete höhere Zahlen als Berlin.

Daten nach dem Wochenende nicht vollständig

Die Gesundheitsämter meldeten dem Lagebericht des Senats zufolge 743 registrierte Neuinfektionen, wobei die Daten am Montag in der Regel nicht vollständig sind. Insgesamt infizierten sich damit seit Beginn der Pandemie vor rund zwei Jahren rund 596.000 Berlinerinnen und Berliner nachweislich mit dem Coronavirus. Weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 kamen nicht hinzu. Seit Beginn der Pandemie starben in Berlin 4135 Menschen an oder mit dem Virus.
Corona-Test
© dpa

Corona-Lagebericht

Infografiken zu den Fallzahlen in Berlin. Die offiziellen Informationen des Landes Berlin zum Coronavirus (SARS-CoV-2). mehr

Autor:in: dpa
Veröffentlichung: 7. Februar 2022
Letzte Aktualisierung: 7. Februar 2022

Weitere Meldungen