Inzidenz unverändert hoch: Nicht alle Bezirke melden Zahlen

Inzidenz unverändert hoch: Nicht alle Bezirke melden Zahlen

Die Corona-Inzidenz in Berlin bleibt trotz einiger fehlender Fallzahlen auf einem hohen Wert.

Corona-Test

© dpa

Ein Arzt macht einen Abstrich für einen Corona-Test.

Inzidenz zum Vortag kaum verändert

In den vergangenen sieben Tagen infizierten sich rechnerisch rund 1848 von 100.000 Menschen. Das geht aus Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Sonntag (30. Januar 2022) hervor. Am Vortag waren es 1846. Allerdings fehlten am Sonntag Meldungen unter anderem aus den hoch belasteten Bezirken Mitte, Neukölln und Tempelhof-Schöneberg. Bundesweit liegt der Durchschnitt laut RKI bei rund 1156. 3428 neue Corona-Infektionen wurden in Berlin registriert. Die Gesamtzahl lag damit bei 527.991. Es kamen keine weiteren Todesfälle dazu. Damit wurden bislang 4107 Tote im Zusammenhang mit Corona-Infektionen gezählt.
Corona-Test
© dpa

Corona-Lagebericht

Infografiken zu den Fallzahlen in Berlin. Die offiziellen Informationen des Landes Berlin zum Coronavirus (SARS-CoV-2). mehr

Autor:in: dpa
Veröffentlichung: 30. Januar 2022
Letzte Aktualisierung: 30. Januar 2022

Weitere Meldungen