Live bei Kleist

Zu sehen ist :„Cage um 12 in Marzahn“: Maurice de Martin liest John Cage und Reinhold Friedl spielt Toy-Piano. Auftakt des 13. Internationalen Literaturfestivals Berlin bild
Bild: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin

Seit nunmehr einem Jahr ist die Heinrich-von-Kleist-Bibliothek in der Havemannstrasse 17b, 12689 Berlin, wieder an allen Wochentagen für ihre Besucher und Besucherinnen geöffnet.

Wer die kleine Bibliothek betritt kann auf den ersten Blick nicht erahnen, dass hier einmal im Monat 60 bis 70 Gäste bequem Platz finden.
Mit wenigen Handgriffen werden ganze Regalreihen zur Seite gerollt und die Bibliothek in einen kleinen „Theatersaal“ für unsere Veranstaltungsreihe „Live bei Kleist verwandelt.

Durch den Berliner Autorenlesefonds und den Förderverein der Stadtbibliothek Marzahn-Hellersdorf ist es uns möglich, den Kiezbewohnern und unseren Besuchern monatlich eine Lesung oder ein Konzert anzubieten.

Die Veranstaltungsreihe ist inzwischen eine feste Institution im Kiez und gut besucht. Aus diesem Grund empfehlen wir interessierten Lesern sich rechtzeitig anzumelden und Plätze zu reservieren.

Die Themen unserer Gäste sind vielfältig.