Tempelhofer Park

Tempelhofer Park

Am 8. Mai 2010 wurde das Tempelhofer Feld auf dem einstigen Flughafengelände erstmals seit 80 Jahren wieder für alle Berlinerinnen und Berliner und alle Gäste der Stadt geöffnet. Seitdem wird weite Areal von Anwohnern und Besuchern mehr und mehr erobert. Auf den endlosen Wiesen wird gegrillt, ausgeruht oder gespielt. Auf den breiten, langen Landebahnen ist genug Platz für Surfer, Skater, Kiter, Radfahrer und Fußgänger.

  • Tempelhofer Park© Antje Kraschinski/ BerlinOnline
    Eingang am Tempelhofer Damm, nach dem S-Bahnhof Tempelhof.
  • Tempelhofer Park© dpa
    Bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein genießen Windskater das schöne Wetter in Berlin auf dem Tempelhofer Feld.
  • Tempelhofer Feld© dpa
    Ein Mähdrescher mäht eine Wiese auf dem Tempelhofer Feld. In Abstimmung mit der Obersten Naturschutzbehörde des Landes Berlin werden die 120 Hektar großen Wiesenflächen nach einem ausgeklügelten Rhythmus gemäht. Erst wird die erste Hälfte gemäht, die zweite Hälfte folgt in drei bis vier Wochen. Dies ermöglicht es Insekten, aus den gemähten Teilflächen in die noch nicht gemähten Bereiche überzuwechseln.
  • Tempelhofer Park© dpa
    Viel Platz für Fußball!
  • Tempelhofer Park Berlin© dpa
    Eine Radlerin erkundet das eroberte Flugfeld des Flughafens Tempelhof in Berlin. Auf dem Gelände des einstigen Flughafens Tempelhof ist Berlins größter Park eröffnet worden.
  • Tempelhofer Park© Antje Kraschinski/ BerlinOnline
    Blühende Wiesen auf dem Gelände des Tempelhofer Parks.
  • Tempelhofer Park© dpa
    Kiter haben Platz, Wind und asphaltierte Flächen.
  • Tempelhofer Park© dpa
    Ein Mann mit einem Surfsegel auf Rollen erkundet das Flugfeld des ehemaligen Flughafens Tempelhof.
  • Tempelhofer Park© Antje Kraschinski/ BerlinOnline
    Die Start- und Landebahnen des ehemaligen Flughafens.
  • Tempelhofer Park© Antje Kraschinski/ BerlinOnline
    Schilder informieren über Fauna und Flora.
  • Tempelhofer Park© Antje Kraschinski/ BerlinOnline
    In den weiten Wiesen des Tempelhofer Parks hat sich die Feldlerche angesiedelt. Ihre Brutgebiete werden mit Warnschildern geschützt.
  • Tempelhofer Park© Antje Kraschinski/ BerlinOnline
    Picknick mit Aussicht im Tempelhofer Park (Frühling 2011)
  • Summer Rave in Tempelhof© dpa
    10. 000 Technofans tanzten auf dem Summer-Rave 2010 im ehemaligen Stadtflughafen Tempelhof.
  • Berlin Festival 2010© Geert Schäfer
    Das Berlin Festival findet nach 2010 auch 2011 im Flughafen Tempelhof statt.
  • Tempelhofer Flughafen© dpa
    Abfertigungshalle im Gebäude des ehemaligen Flughafen Tempelhof.
  • Tempelhofer Flughafen© dpa
    Kapelle im ehemaligen Flughafen Tempelhof
  • Tempelhofer Flughafen© dpa
    Kapelle im ehemaligen Flughafen Tempelhof.
  • Tempelhofer Park© dpa
    Snowkiter im Januar 2011
  • Tempelhofer Feld bei Schnee© dpa
    Das sonnige und kalte Winterwetter nutzen Langläufer, um auf dem ehemaligen Rollfeld des Flughafens Tempelhof in Berlin Ski zu fahren. Auf einem etwa fünf Kilometer langen Kurs wurden drei parallele Langlauflöipen gespurt.
  • Tempelhofer Park© gross.max./Sutherland Hussey Architects
    Geplante Umgestaltung des Areals des Tempelhofer Parks: Ein Wasserbecken mit anschließendem Wasserlauf beginnt am östlichen Rand des Vorfeldes, südlich des Taxiways, vor dem Columbiaquartier und zieht sich dann nach Westen an der Grenze zwischen Vorfeld und Gelände entlang.

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Weihnachten in Berlin© www.enrico-verworner.de
    Weihnachten in Berlin
  • Bau der S21© dpa
    S-Bahnlinie S21
  • Tiergarten© dpa
    Tiergarten: Park & Grünanlage
  • Checkpoint Charlie 2012© dpa
    Checkpoint Charlie
  • Tempelhofer Park© Antje Kraschinski/ BerlinOnline
    Tempelhofer Park
  • Tierpark© dpa
    Berliner Tierpark 2016