Bekenntniskirche

Bekenntniskirche

Die Bekenntniskirche war seit den 1980er Jahren Treffpunkt für politisch bedrängte Menschen in der DDR, darunter Systemkritiker, Homosexuelle und Menschen, die die DDR verlassen wollten.

Nachdem 1985 ein in der Bekenntniskirche geplantes Menschenrechtsseminar auf staatlichen Druck abgesagt wurde, kam es zur Bildung der Gruppe Initiative Frieden und Menschenrechte.

Bürgerbewegung Demokratie Jetzt

In der Gemeinde erschien die Untergrundzeitschrift Kontext. Beiträge aus Politik, Gesellschaft, Kultur. Im Spätsommer 1989 bildete sich aus oppositionellen Gruppen die Bürgerbewegung Demokratie Jetzt, die zu Veränderungen in der DDR aufrief. Kurz vor Mauerfall konstituierte sich auf einem Seminar der DDR-Umweltgruppen eine Grüne Partei.
Die Stele der Robert-Havemann-Gesellschaft Bekenntniskirche steht in der Plesser Straße 4 in Treptow.

Karte

Quelle: BerlinOnline/Robert-Havemann-Gesellschaft

| Aktualisierung: 15. November 2013

Stelen in Ost-Berlin