Musikfestspiele Potsdam Sanssouci

Musikfestspiele Potsdam Sanssouci

10. bis 26. Juni 2022

Die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci verwandeln die Weltkulturerbestätte mit zahlreichen Konzerten und Opernaufführungen in eine große Festivalbühne.

Musikfestspiele Potsdam Sanssouci

© Michael Schäfer

Konzert bei den Musikfestspielen Potsdam Sanssouci.

Unter dem Motto "Inseln" stehen bei den Musikfestspielen Potsdam Sanssouci vom 10. bis 26. Juni 2022 über 80 Konzerte, Opern und Führungen an geschichtsträchtigen Orten im Gartenparadies Friedrichs des Großen auf dem Programm.

Fahrradkonzert und Feuerwerk

Die Musikfestspiele werden traditionell mit einem Open-Air-Konzert und Feuerwerk vor den Terrassen von Schloss Sanssouci eröffnet. Fester Bestandteil des Festivals ist auch das beliebte Fahrradkonzert, bei dem die Besucher von einem Musikereignis zum nächsten fahren können. Daneben werden geführte Touren durch den Schlosspark, die historischen Gebäude darin und die Potsdamer Innenstadt angeboten.

Spielorte der Musikfestspiele Potsdam Sanssouci

Die Spielorte des Festivals liegen im Park Sanssouci sowie an weiteren Orten in Potsdam: Schloss Sanssouci und das Areal um das Schloss herum, Neue Kammern, Orangerieschloss, Neues Palais, Friedenskirche, Marmorpalais, Palmensaal, Palais Lichtenau, Potsdams Historische Mitte, Nikolaisaal Potsdam, Französische Kirche, Brandenburger Tor und Hans Otto Theater.

Fotostrecken:

  • Schloss Sanssouci© Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg
    Schloss Sanssouci
  • Neues Palais Potsdam© dpa
    Neues Palais in Potsdam
  • Holländisches Viertel© LHP/Robert Schnabel
    Potsdam

Quelle: Musikfestspiele Sanssouci/Berlin.de/dpa

| Aktualisierung: 6. Januar 2022