Coronavirus

Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Berliner Mitte - weitermachen! 
3 Jahre Stadtwerkstatt

Berliner Mitte weitermachen 2
Bild: asmg | B. Zorn

Am 20. September 2018 startete die Stadtwerkstatt als innovativer, themenübergreifender Beteiligungsprozess für die Berliner Mitte. Die Stadtwerkstatt ist sowohl ein physischer Ort als auch ein Experimentierraum für die Zusammenarbeit von Verwaltung und Stadtgesellschaft. Seit Herbst 2018 behandelte die Stadtwerkstatt mehr als 19 Projekte in innovativen und kreativen Formaten: Beispielsweise die zukünftige Straßenbahnlinie vom Alexanderplatz zum Kulturforum, das Rathausforums, oder die Weiterentwicklung des Molkenmarktes.

Ob am Ort des Geschehens, wie auf dem Parkplatz am Molkenmarkt (Pop-Up im Jahre 2019), im luftigen Raum der Stadtwerkstatt oder virtuell seit Beginn der Corona-Pandemie – die Stadtwerkstatt steht für das Zusammentreffen Menschen unterschiedlicher Expertise und die Zusammenführung verschiedener Perspektiven auf die Stadtentwicklungsprojekte.
Nun blicken wir zurück auf drei Jahre Stadtwerkstatt, gefüllt mit gemeinsam gestalteten Prozessen der Berliner Mitte.

Jetzt richten wir den Blick voraus, auf die zukünftigen Beteiligungsprozesse in der Berliner Mitte.

Ab dem 20. Mai haben Sie bereits die Möglichkeit Ihre Gedanken und Erfahrungen in drei Jahren Stadtwerkstatt auf der Beteiligungsplattform mein.Berlin mit uns zu teilen und sich untereinander auszutauschen.

Wir laden Sie herzlich ein, am 12. Juni mit uns die letzten 3 Jahre Stadtwerkstatt Revue passieren zu lassen und uns auszutauschen über die gemeinsamen Erfolge, Kollaborationen, Gedanken und Ideen in Bezug auf die Stadtwerkstatt als Raum für Beteiligung.

Der erste Teil findet von 12:00 bis 14:00 Uhr statt und ist eine virtuelle Führung zu einigen unserer Projekte in der Berliner Mitte mit dem Team der Stadtwerkstatt, Herrn Kühne und verschiedenen Expert*innen. Begleiten Sie uns auf unserem digitalen Spaziergang durch das Projektgebiet der Berliner Mitte.

Programm und Stationen:

12:00 Uhr mit Herrn Kühne am Flussbad

12:25 Uhr mit dem Vor-Ort-Büro in der Stadtwerkstatt

12:40 Uhr mit Herrn Malliaris (Landesdenkmalamt) & Herrn Kühne am Molkenmarkt

13:00 Uhr mit dem Vor-Ort-Büro in der Stadtwerkstatt

13:15 Uhr mit Frau Schönhardt (Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz) & Herrn Kühne auf dem Rathausforum

13:35 Uhr mit dem Vor-Ort-Büro in der Stadtwerkstatt

13:50 Uhr Ausblick mit Herrn Kühne in der Stadtwerkstatt

Der zweite Teil findet dann erneut digital von 16:00 bis 19:00 Uhr statt. In unserer Online-Veranstaltung werden wir Ihnen die Zwischenergebnisse der Beteiligung auf mein.Berlin vorstellen, diese diskutieren und auf Wunsch der Bürger*innen weiter vertiefen und sich ergebenden Fragen nachgehen. Zudem werden wir in Kleingruppen gemeinsam an vier Themenschwerpunkten arbeiten, um somit einen gemeinsamen Ausblick auf die Zukunft der Stadtwerkstatt erarbeiten zu können und die letzten drei Jahre Revue passieren lassen

Ihre Teilnahme

Wo? Über Zoom oder im Livestream auf YouTube

Wann? Am 12. Juni 2021 von 12:00 bis 14:00 und von 16:00 bis 19:00 Uhr

Wie? Ohne Anmeldung! Einfach online dabei sein!

Den Link zur Teilnahme an der virtuellen Führung und der Diskussionsveranstaltung über Zoom finden Sie hier:
am Zoom Meeting teilnehmen

Meeting-ID: 846 2047 2810

Telefonische Einwahl:+49 69 7104 9922
Sie werden im Anschluss aufgefordert eine Meeting-ID einzugeben: 84620472810#.

Den Link zur Teilnahme an der Online-Beteiligung auf mein.Berlin finden Sie hier: mein.Berlin

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und viele Fragen und Anregungen!
Ihr Team Stadtwerkstatt