Ukraine Українська - Ukrainian
Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів / Информация для беженцев из Украины и для волонтёров: www.berlin.de/ukraine
Hilfe für Menschen aus der Ukraine im Bezirk Lichtenberg

Informationen: COVID-19 (Coronavirus)
Corona-Info-Seite von Lichtenberg | Corona-Info-Seiten vom Land Berlin

Hinweis Für den Besuch der Stadtbibliothek Lichtenberg gilt die Empfehlung zum Tragen einer medizinischen Maske. Weitere Informationen

Neuigkeiten aus der Stadtbibliothek Lichtenberg

25. Februar 2022

Liebe Leser*innen,

pünktlich zum meteorologischen Frühlingsbeginn kommt auch bei uns wieder einiges in Bewegung. Ab Anfang März können wir Sie an allen vier Standorten wieder zu Veranstaltungen begrüßen. Die Germanistin Rosa Tennenbaum und der Musiker Jonathan Tennenbaum zeichnen ein Porträt des Wortakrobaten, Musikers und Komponisten Heinz Erhardt. Der Journalist Hans Ulrich Jörnges stellt seinen packenden Roman über einen Bahnstreik im September 1980 vor, Lesebühnenautor Ahne stellt neue Texte vor, Alexander Osang liest aus Das letzte Einhorn. Menschen eines Jahrzehnts und Fenna Wiliams berichtet von außergewöhnlichen Inseln. Der Film Fräulein Stinnes reist um die Welt erzählt die Geschichte der Industriellentochter Clärenore Stinnes, die als erste Frau die Erde mit einem Auto umrundete.

Vorboten der wärmeren Jahreszeit sind in unseren Vorträgen präsent. Dabei können Sie erfahren, wie Sie Allergien mit natürlichen Mitteln lindern oder wie Sie zum Schutz heimischer Schmetterlinge beitragen können. Vielleicht entdecken Sie diese ja auf einem Spaziergang durch Lichtenberg? Anregungen dazu gibt es von Dr. Thomas Thiele.

Nachgeholt wird der Workshop Wir gehören dazu!, in dem Bücher für Kinder bis zum Grundschulalter vorgestellt werden, die die gesellschaftliche und kulturelle Vielfalt abbilden.

Für den Bibliotheksbesuch gilt die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske für alle ab 14 Jahren. Vor einem Veranstaltungsbesuch möchten wir Sie bitten, sich über die geltenden Regelungen zu informieren. Derzeit gilt hierfür noch die sogenannte 2G-Plus-Regel.
Änderungen finden Sie jeweils auf unserem neu gestalteten Internetauftritt, der erstmals auch Informationen in Einfacher Sprache bereithält.

Und natürlich wollen wir Ihnen unsere Freude darüber nicht vorenthalten, dass die Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek als erste Berliner Öffentliche Bibliothek das Alpha-Siegel erhalten hat. Das Siegel signalisiert Menschen, die nicht so gut lesen und schreiben können, dass die Mitarbeitenden für deren Bedürfnisse sensibilisiert sind.

Außerdem finden Sie in diesem Newsletter Informationen zu einer Neuauflage mehrwöchiger Tablet-Kurse für Senior*innen, zur Ausleihe von Tablets sowie neuen E-Book-Readern für alle Bibliotheksnutzer*innen und den Hinweis auf einen alle Öffentlichen Bibliotheken Berlins betreffenden Schließtag am 21. März.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Herzliche Grüße

Ihre Stadtbibliothek Lichtenberg

Screenshot mit Fotos der vier Standorte der Stadtbibliothek Lichtenberg

Neue Webseite

Haben Sie es schon bemerkt? Wir haben eine neue Webseite. Erreichbar ist sie unter der Adresse www.berlin.de/stadtbibliothek-lichtenberg..
Unser Ziel war es, die Inhalte für Sie übersichtlicher und visuell visuell ansprechender zu gestalten. Zudem gibt es Informationen in Einfacher Sprache. Mehr dazu erfahren Sie hier. Wir freuen uns über Reaktionen. Sagen Sie uns gerne auch, wenn Sie Inhalte vermissen.

publikum_workshop

Veranstaltungen im März

So schön es war, dass wir durchgehend öffnen konnten, so sehr haben wir die Begegnungen mit Autor*innen und Ihnen als Besucher*innen vermisst.
Ab März bieten wir Ihnen wieder einen bewährten Mix aus Lesungen, Vorträgen und FamilienSamstagen. Schauen Sie einfach in unseren Veranstaltungskalender. Folgen Sie diesem Link.

Symbol Buch und drei Gesichter

Offen für Menschen mit Lese- und Schreibproblemen

Als erste Öffentliche Bibliothek Berlins erhält die Stadtbibliothek Lichtenberg für ihren Standort Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek das Alpha-Siegel. Das Siegel zeichnet Einrichtungen aus, die sich in besonderem Maße auf die Kommunikation mit gering literalisierten Menschen einstellen.
Mehr Informationen

Frau schaut auf Tablet

Mit Smartphone und Tablet im Internet – Kurse für Senior*innen

Sie möchten mit einem Tablet oder Smartphone umgehen können oder es noch vielseitiger einsetzen? In unseren kostenfreien Kursen für Menschen ab 60 Jahren lernen Sie Schritt für Schritt die Handhabung des Gerätes und seine Möglichkeiten kennen. Mehr zu den Kursen in Zusammenarbeit mit der Stiftung Stadtkultur erfahren Sie hier.

eBook vs Buch, e-Reader aus einem Bücherregal ziehen

Ausleihe Tablets und E-Book-Reader

Jeweils fünf neue Tablets gibt es ab sofort in allen vier Standorten der Stadtbibliothek Lichtenberg. Bibliotheksnutzer*innen ab 16 Jahren können die Geräte für 28 Tage ausleihen und mit nach Hause nehmen. Bis zu zwei Verlängerungen sind möglich. Im eigenen WLAN können die Geräte in vollem Umfang genutzt werden. Die Ausleihe und Rückgabe erfolgt in der besitzenden Bibliothek. Zum eigenen Schutz müssen persönliche Daten vor Rückgabe gelöscht werden. Das Angebot ist ideal für alle, die selbst noch kein digitales Gerät besitzen und dessen Möglichkeiten ausprobieren wollen. Für alle, die vor allem digitale Bücher lesen wollen, haben wir ebenfalls neue E-Book-Reader im Angebot.

weiße Maske KN95 oder N95 zum Schutz vor Coronavirus auf braunem Hintergrund

Regelung für den Bibliotheksbesuch

Für Besucher*innen der Bibliotheken zur Ausleihe und Rückgabe besteht ab 14 Jahren die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Kinder von 6 bis 13 Jahren können stattdessen eine OP-Maske tragen.

Für Veranstaltungen gilt die 2G-Plus-Regel, d.h. geimpfte und/oder genesene Personen mit entsprechendem Nachweis benötigen für den Besuch zusätzlich ein tagesaktuelles, negatives Testergebnis. Außerdem ist durchgehend eine FFP2-Maske zu tragen.
Ausgenommen von der zusätzlichen Testpflicht sind
• Geboosterte Personen
• Frisch geimpfte Personen (Impfung liegt maximal drei Monate zurück)
• Frisch genesene Personen (Infektion liegt maximal drei Monate zurück)

Änderungen dieser Regelungen finden Sie stets unter Aktuelles

Schild geschlossen

VÖBB-weiter Schließtag am 21. März 2022

Am Montag, 21. März 2022, sind alle Bibliotheken des VÖBB (Verbund Öffentlicher Bibliotheken Berlins) geschlossen.

Ab Samstagabend, 19. März, bis einschließlich Montag, 21. März, stehen zudem die Web-Services des VÖBB inklusive der Digitalen Angebote wegen umfassender Wartungsarbeiten an der Datenbank nicht zur Verfügung.

Bitte denken Sie daran, rückgabepflichtige Medien rechtzeitig zurückzubringen oder bis Samstag online zu verlängern.

Wir bitten um Verständnis.

Kontaktmöglichkeiten

So erreichen Sie uns

Anna-Seghers-Bibliothek
Servicetelefon 030 9279 6410 / E-Mail: anna-seghers-bibliothek@t-online.de
Anton-Saefkow-Bibliothek
Servicetelefon 030 90296 3773 / E-Mail: anton-saefkow-bibliothek@t-online.de
Bodo-Uhse-Bibliothek
Servicetelefon 030 512 2102 / E-Mail: bodo-uhse-bibliothek@t-online.de
Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek
Servicetelefon 030 555 6719 / E-Mail: egon-erwin-kisch-bibliothek@t-online.de

Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie immer unter www.berlin.de/stadtbibliothek-lichtenberg

Impressum

Newsletter vom 25.02.2022
Hrsg.: Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Abteilung Personal, Finanzen, Wirtschaft und Kultur
Amt für Weiterbildung und Kultur
Fachbereich Bibliotheken
Öffentlichkeitsarbeit

Wir freuen uns über Hinweise oder Fragen. Senden Sie uns gerne eine E-Mail.