Bodo-Uhse-Bibliothek

Theke und Regale in Bibliothek

Die Bodo-Uhse-Bibliothek befindet sich gegenüber dem Tierpark Berlin und wurde im September 1983 eröffnet. Sie bietet ein umfangreiches Medienangebot für jedes Alter und viel Raum, um zu arbeiten, das kostenfreie WLAN zu nutzen, zu lesen und für vieles mehr.

Regelmäßig finden Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene statt. Zur Förderung von Lese-, Sprach- und Medienkompetenzen kooperiert die Bibliothek eng mit Kitas und Schulen.

symbol uhr

Öffnungszeiten

Montag 09:00 bis 19:00 Uhr
Dienstag 09:00 bis 19:00 Uhr
Mittwoch 13:00 bis 19:00 Uhr
Donnerstag 09:00 bis 18:00 Uhr
Freitag 09:00 bis 18:00 Uhr
Samstag* 09:00 bis 18:00 Uhr

*ab 13 Uhr ohne Service durch Bibliothekspersonal
Mehr dazu finden Sie hier.

Ausstattung

Tisch am Fenster mit Laptop

Arbeiten vor Ort

WLAN
Einzel- und Gruppenarbeitsplätze
Internetarbeitsplätze
Drucker
Kopierer
Scanner

neugestalteter Veranstaltungssaal Bodo-Uhse-Bibliothek

Wir bauen den Lernort Bibliothek für Sie aus!

Nutzer:innen der Bibliothek dürfen sich über zwei neu gestaltete Räume mit flexiblen Arbeitsplätzen freuen. Sie bieten Platz für kleine und große Veranstaltungsformate und erhöhen die Aufenthaltsqualität für alle Besucher:innengruppen ganz im Sinne einer modernen Kiezbibliothek.

Die Maßnahmen dienen dem Ausbau des Lernortes Bibliothek durch die Schaffung von Gruppenarbeitsmöglichkeiten. Zudem werden die Veranstaltungskapazitäten erweitert und verbessert. Zu diesem Zweck wurde ein bestehender Veranstaltungsraum umgestaltet und ein zweiter Veranstaltungsraum neu geschaffen.

Die Umgestaltung ermöglicht die Durchführung zusätzlicher Angebote insbesondere für Schüler*innen, Kita-Kinder und Jugendliche, aber auch für Senior*innen und weitere Gruppen von Erwachsenen.

Die Umgestaltung der Bodo-Uhse-Bibliothek wurde vom Land Berlin und aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung – EFRE) finanziert.

Logo Europäischer Fonde für regionale Entwicklung
Logos SenKultur