Karlshorst

Das „Dahlem des Ostens“ war lange Zeit in russischer Hand, seit der Wende gibt es wieder regen Zuzug und neue Bauvorhaben.
Ortsteilkarte Karlshorst
Lage von Karlshorst im Stadtteil Lichtenberg © GNU

Karlshorst, bekannt durch seine Trabrennbahn, vereint verschiedene Gebäudetypen wie prächtige Villen und Mietshäuser der Gründerzeit, Siedlungsbauten der 1920er und 1930er Jahre sowie Eigenheimgebiete. Der Ortsteil ist es idyllisch und sehr Grün, allerdings gibt es vielerorts noch Renovierungsbedarf.

Karlshorst - Carlsgarten
Neue Eigenheime an der Trabrennbahn

Karlshorst Nord

Die S-Bahnlinie trennt Karlshorst in zwei Teile. Nördlich dominieren Altbauten (vor allem westlich der Treskowallee) und Einfamilienhäuser. Rund um den S-Bahnhof Karlshorst soll das Zentrum des Ortsteiles entstehen.

Östlich der Treskowallee wird viel gebaut. Auf dem ehemaligen Gelände der größten Auslandszentrale des KGB rund um die Zwieseler Straße sind Einfamilien- und Reihenhäuser geplant. Auch im Rheinischen Viertel, auf dem ehemaligen Gebiet des Bundesamtes für Strahlenschutz zwischen Waldow- und Köpenicker Allee, wird gebaut. Geplant sind Stadtvillen und Reihenhäuser.

Karlshorst - Prinzenviertel
Villa im Landhausstil in der Heiligenberger Straße

Karlshorst Süd

Auch im südlichen Teil gibt es auch ein Neubauprojekt: Eigenheime und Reihenhäuser sind im „Carlsgarten“ an der Trabrennbahn entstanden.

Das Seen- bzw. Prinzenviertel rund um die Ehrlich- und Liepnitzstraße war früher nach preußischen Prinzen benannt. Heute sind brandenburgische Seen Namensgeber. In der Villenkolonie Karlshorst gibt es eine reiche Formenvielfalt an Villen und Landhäusern, ebenso gepflasterte und von Bäumen gesäumte Straßen. Durch die Ehrlichstraße fährt die Straßenbahn und es gibt Läden des täglichen Bedarfs. Im südlichen Teil an der Güntherstraße gibt es Architektenreihenhäuser.

Karlshorst - Waldsiedlung Wuhlheide
Denkmalgeschützte Reihenhäuser im Hegemeisterweg

Die Waldsiedlung Wuhlheide ist eine denkmalgeschützte Reihenhaussiedlung aus den 1920er Jahren, die sich rund um den Hegemeisterweg befindet. Hier wohnt man in zweigeschossigen Ein- und Mehrfamilienhäusern mit Garten sowie Stallungen für Kleintierhaltung.

Aktualisierung: 13. März 2018

max 16°C
min 9°C
Teils bewölkt mit leichtem Regen Weitere Aussichten »

Essen & Trinken

Restaurants

Spareribs
Die besten Restaurants in Lichtenberg. Mit Adresse, Öffnungszeiten und mehr »

Bars

Bar
Eine Auswahl der beliebtesten Bars in Lichtenberg mit Adresse, Beschreibung und Öffnungszeiten. Wohl bekomms! mehr »

Cafés

Käsesahne-Torte
Ein Stadteil im Wandel. Und auch die Cafés in Lichtenberg verbinden vielfach Tradition und Moderne. mehr »

Kunst & Kultur

Museen

Besucher vor Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen
In Lichtenberg warten das Mies van der Rohe-Haus, die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen und das Heimatmuseum Lichtenberg auf Besucher. mehr »

Galerien

Galerie Crone Berlin
In der Gegend hinter dem Ostkreuz sind die Ausstellungsräume Lichtenbergs gut besucht. mehr »

Clubs

Partygäste in einer Diskothek
Lichtenberg verbindet neben Tradition und Moderne auch unterschiedlichste Musikrichtungen. Es gibt Techno, 80er, Dance Classics oder Electro auf die Ohren. mehr »

Freizeit & Erholung

Schwimmbäder

Schwimmen für die Ausdauer
Ob Baden im See oder Schwimmen in modernen Schwimmhallen - der Bezirk Lichtenberg bietet zu jeder Jahreszeit reichlich Vergnügen im Nass. mehr »

Kinder & Familie

Spielplätze

Spielplatz
Auf über 30 verschiedenen Spielplätzen können Kinder in Berlin Lichtenberg spielend ihre Nachmittage verbringen. mehr »

Nachhilfe

Jobcenter zahlt Nachhilfe
Überblick über Nachhilfe-Anbieter in Berlin-Lichtenberg und Hohenschönhausen. mehr »

Hotels & Sights

Hotels

Mitte - Stralauer Vorstadt
Hotels im Berliner Bezirk Lichtenberg, östlich von Berlin-Mitte. Zum Bezirk Lichtenberg gehört auch der Stadtteil Hohenschönhausen. mehr »

Sehenswürdigkeiten

Schloss Friedrichsfelde
Der Bezirk Lichtenberg ist vor allem für den Tierpark bekannt. Auf dessen Gelände finden Besucher auch das Schloss Friedrichsfelde. mehr »
(Bilder: dpa; Marcus Schneider, © Crone; Franziska Delenk)