Strausberger Platz und Frankfurter Allee

Strausberger Platz und Frankfurter Allee

Die Frankfurter Allee ist eine der ältesten Verkehrswege von Berlin. Sie verbindet den Platz Frankfurter Tor mit dem Strausberger Platz. Auf dem Strausberger Platz begann der DDR-Volksaufstand.

  • Strausberger Platz© dpa
  • Strausberger Platz© Lutz Wallroth
  • Strausberger Platz© Lutz Wallroth
Zwischen Strausberger Platz und Frankfurter Tor entstand zwischen 1951 und 1964 diese Prachtstraße des ehemaligen Ost-Berlins im Stil des sowjetischen Neoklassizismus. Die Frankfurter Allee ist einer der ältesten Verkehrswege von Berlin und verlängert die Karl-Marx-Allee in Richtung Frankfurt (Oder). Heute werden entlang dieses eindrucksvollen Stückes Berliner Stadtarchitektur die großen Wohnungen modernisiert und eine belebte Einkaufsstraße gebildet.

Auf dem Strausberger Platz begann 1953 mit dem Streik von 300 Bauarbeitern der Volksaufstand, der am Abend des 17. Juni von sowjetischen Panzern niedergeschlagen wurde.

Informationen

Karte

Adresse
Strausberger Platz 5
10243 Berlin
Stil
Sowjetischer Neoklassizismus

Nahverkehr

U-Bahn
Bus
Tram

In der Nähe

Quelle: Berlin.de | Alle Texte, Fotografien und Grafiken auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Sie dürfen weder kopiert, vervielfältigt, übersetzt noch in anderer Weise verwendet werden.

| Aktualisierung: 6. April 2017