Die Präsidentin des Rechnungshofs

Präsidentin Karin Klingen
Bild: K. Klingen

Karin Klingen

geboren am 21. März 1966 in Bonn, verheiratet

E- Mail: Kontakt
Telefon: (030) 88613- 0

seit 28.06.2018 Präsidentin des Rechnungshofs von Berlin

Beruflicher Werdegang

  • 2015-2018

    Senatskanzlei Berlin
    Leiterin der Abteilung „Zentrale Steuerung“

  • 2011-2015

    Ministerium der Finanzen des Landes Sachsen-Anhalt
    Referatsleiterin, zeitweise zusätzlich kommissarische Leitung der Abteilung „Steuern und strategische Finanzplanung“
    Leiterin der Stabstelle „Föderalismusreform/Bund-Länder-Finanzbeziehungen“

  • 2007-2011

    Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund
    Referatsleiterin, insbesondere zuständig für den Finanz- und Haushaltsausschuss Bundestag und Bundesrat

  • 2004-2007

    Bundesministerium der Justiz
    Abordnung u.a. als Referentin in das Haushaltsreferat

  • 1999-2004

    Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt
    Referentin und Referatsleiterin in den Bereichen Bundesrat, Ministerpräsidentenkonferenz, Kabinett, Landtag, Landesvertretung

  • 1996-1999

    Finanzverwaltung des Landes Sachsen-Anhalt
    Sachgebietsleiterin im Finanzamt, Referentin in der Steuerabteilung

Studium/ Schule

  • 1992-1995

    Referendariat im Landgerichtsbezirk Dortmund, Zweite juristische Staatsprüfung

  • 1992-1996

    Mitarbeiterin an der Universität Münster (u.a. bei Prof. Dr. Erichsen)

  • 1985-1992

    Studium der Rechtswissenschaften in Bonn und Münster, Erste juristische Staatsprüfung

  • 1985

    Abitur in Bonn

Berufsbegleitende Tätigkeiten

  • 2011-2015

    Mitglied des Aufsichtsrats der Nahverkehrsgesellschaft des Landes Sachsen-Anhalt

  • 2011-2012

    Stellvertretendes Mitglied des Kulturkonvents des Landes Sachsen-Anhalt

  • 2003-2004

    Schriftführerin beim 65. Deutschen Juristentag (Thema Föderalismusreform)

  • 1997-1998

    Fachhochschule für öffentliche Verwaltung des Landes Sachsen-Anhalt

Ehrenamtliche Tätigkeiten

  • 2010-2018

    Mitglied des Vorstands der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, Berlin

  • 2006-2011

    Mitglied des Vorstands des Netzwerks behinderter Frauen Berlin e.V.