Coronavirus in Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

Bürgerbeteiligung und offener Austausch sind uns als Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen wichtig. Noch wichtiger ist uns aber die Gesundheit der Berlinerinnen und Berliner. Um der Ausbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken, wurden seitens der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen in den vergangenen Monaten viele Veranstaltungen verschoben. Davon sind auch Termine in der „Neuen Mitte Tempelhof“ betroffen.

Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und bleiben Sie gesund!

Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei: berlin.de/corona

Inhaltsspalte
Link zu: weitere Informationen
Bild: SenStadtWohn Berlin

Videointerview zum Gewinnerentwurf

Bild: SenStadtWohn Berlin Weitere Informationen

Logo_NMT

In den nächsten zehn bis zwölf Jahren soll im Zentrum Tempelhofs ein Stadtquartier mit neuen Kultur-und Bildungsangeboten, öffentlichen Dienstleistungen sowie neuem Wohnraum entstehen. Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen über aktuelle Entwicklungen des Projekts, das Teil des Städtebauförderprogramms Nachhaltige Erneuerung ist.

Telefonische Sprechstunde

Telefonische Sprechstunde NMT
Bild: S.T.E.R.N. GmbH

Wir sind weiterhin jeden 2. und 4. Montag des Monats von 15.00 bis 17.30 Uhr für Sie erreichbar und beantworten gerne Ihre Fragen zur Neuen Mitte Tempelhof.
Auf Grund der aktuellen Entwicklung der Covid-19-Pandemie führen wir die Sprechstunden telefonisch durch, um trotz der Situation für Sie da zu sein.
Wir halten Sie auf dem Laufenden, ab wann die Sprechstunden wieder vor Ort im Rathaus Tempelhof stattfinden können. Informationen finden Sie auf dieser Website und auf Aushängen u.a. am Rathaus Tempelhof.

Sie haben Fragen oder Hinweise?
Dann rufen Sie die Gebietsbeauftragte S.T.E.R.N. GmbH in der Sprechzeit an:

Wann: 2. und 4. Montag im Monat
Uhrzeit: 15.00 bis 17.30 Uhr
Telefon: 030 44 36 37 09

Die nächsten Sprechstunden sind am:
26. April
10. Mai
14. Juni
28. Juni

Open-Air-Ausstellung „Neue Mitte Tempelhof – Update“ zieht um in die Siedlung der Märkischen Scholle eG. Ecke Felixstraße / Albrechtstraße.

Ausstellung Neue Mitte Tempelhof Felixstraße Ecke Albrechstraße
Bild: S.T.E.R.N. GmbH

Vom 30. März bis zum 09. Mai 2021
finden Sie die Wanderausstellung „Neue Mitte Tempelhof – Update“
an der Ecke Felixstraße / Albrechtstraße
in 12099 Berlin

Auf den zwölf Info-Tafeln finden Sie nicht nur Informationen zu den aktuellen Entwicklungen und Planungen im Quartier, sie sollen auch zur Beteiligung am weiteren Planungsprozess motivieren. Wie genau Sie Ihr Wissen, Ihre Expertise und Ihre Meinung einbringen können erfahren Sie vor Ort wie auch regelmäßig auf dieser Website.

Die Open-Air-Ausstellung ist so konzipiert, dass diese auch in Pandemiezeiten sicher besucht werden kann. Achten Sie bitte dennoch auf ausreichend Abstand und die gängigen Sicherheitsmaßnahmen.
Das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg freut sich auf Ihren Besuch.

Werkstattverfahren am 23. September 2020 zu Ende gegangen

Bezirksstadtrat Oltmann vor Gewinnerentwurf
Bild: Till Budde

Bei der Abschlusswerkstatt am 23.09.2020 wurde in der Zollgarage des ehemaligen Flughafens Tempelhof ein Gewinner unter den Entwürfen der vier beteiligten Teams ermittelt. Das Beratungsgremium entschied sich einstimmig für das Konzept „Grüne Mitte Tempelhof“ von Teleinternetcafe Architektur und Urbanismus mit Treibhaus Landschaftsarchitekten.

Weitere Informationen

Das kooperative Werkstattverfahren

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen führt in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg ab Herbst 2019 ein kooperatives städtebauliches Werkstattverfahren durch, in dessen Rahmen vier Planungsteams parallel ein städtebaulich-freiraumplanerisches Konzept für das Gebiet entwickeln und den beteiligten Planenden, Fachleuten, lokalen Akteuren und Öffentlichkeit zur Diskussion stellen. Das Verfahren dient zur Vorbereitung des Bebauungsplanverfahrens, der Hochbauplanungen und von Baumaßnahmen des Förderprogramms Nachhaltige Erneuerung rund um das Rathaus.

Weiterlesen

Luftaufnahme Rathaus Tempelhof
Bild: Dirk Laubner, März 2017

Über das Fördergebiet

Link zu: Über das Fördergebiet
Bild: ff-Architekten PartG mbB mit Andreas Schwarz Architekt, Bearbeitung: super cetera, Berlin, Luftbild: Dirk Laubner

Das Gebiet "Neue Mitte Tempelhof" zeichnet sich durch seine besondere stadträumliche Lage aus. Neben der guten verkehrlichen Erschließung und Anbindung an das ÖPNV-Netz konzentrieren sich viele öffentliche Funktionen in dem Kernbereich zwischen Götz- und Albrechtstraße. Weitere Informationen

Aktuelle Projekte der Nachhaltigen Erneuerung

Im Nachhaltige Erneuerung Fördergebiet Neue Mitte Tempelhof sollen in den kommenden zehn bis zwölf Jahren zwanzig Projekte umgesetzt werden. Zentral ist dabei der Neubau der öffentlichen Gebäude. Zu den Projekten gehören aber auch Maßnahmen im Freiraum oder Studien für eine langfristige Entwicklung des öffentlichen Raums.

BENE-Projekt: Ertüchtigung des Grünzugs Bosepark, Lehnepark, Alter Park und Franckepark

Das Projekt ist in vollem Gange.

Meilensteine der Neuen Mitte Tempelhof

Alle wichtigen Termine auf einen Blick (Dieses PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.)

Newsletter

Wir informieren Sie gern in unregelmäßigen Abständen über aktuelle Entwicklungen und Veranstaltungen in der Neuen Mitte Tempelhof.

Zur Newsletter-Anmeldung

Kontakt

E-Mail: neue-mitte-tempelhof@sensw.berlin.de

Pressemitteilungen

Weiterlesen

Pressespiegel

RBB Abendschau zur Spielplatzeröffnung im Franckepark
Zur Sendung

Weiterlesen

Logo BMI
Logo Städtebauförderung
Logo Stadtumbau
Bezirkswappen Tempelhof-Schöneberg
Logo SenSW