Inhaltsspalte

Planunterlagen zur 2. Werkstatt

Weitere Informationen

Logo_NMT

In den nächsten zehn bis zwölf Jahren soll im Zentrum Tempelhofs ein Stadtquartier mit neuen Kultur-und Bildungsangeboten, öffentlichen Dienstleistungen sowie neuem Wohnraum entstehen. Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen über aktuelle Entwicklungen des Projekts, das Teil des Stadtumbaugebiets ist.

2. Werkstatt am 13. Februar

1. Werkstatt Modell
Bild: Christian von Steffelin

Am Donnerstag, 13.02.2020, fand die 2. Werkstatt in der Aula des Askanischen Gymnasiums statt. Zahlreiche interessierte Anwohnerinnen und Anwohner nahmen daran teil. Die Planungsteams stellten ihre weiterentwickelten Entwurfskonzepte vor, die im Anschluss mit allen diskutiert werden konnten. Bereits im Vorfeld konnte man die Pläne und Modelle in einer öffentlichen Ausstellung besichtigen.

1. Werkstatt am 3. Dezember

Link zu: 1. Werkstatt am 3. Dezember
Bild: Christian von Steffelin

Am Dienstag, den 3. Dezember fand die erste Werkstatt des Werkstattverfahrens Neue Mitte Tempelhof statt. Vier Planungsteams stellten dabei ihre ersten Überlegungen, Ideen und Entwurfskonzepte der Öffentlichkeit und dem Beratergremium vor. Weitere Informationen

Rückschau auf das Kulturfest

Link zu: Rückschau auf das Kulturfest
Bild: georg+georg

Das Kulturfest hinter dem Rathaus Tempelhof, das in diesem Rahmen das erste Mal stattfand, war ein voller Erfolg. Am 21. September konnten sich über tausend Anwohner_innen einen plastischen Eindruck verschaffen, was der geplante "Kulturbaustein" in den nächsten Jahren für sie bereit halten wird. Weitere Informationen

Das kooperative Werkstattverfahren

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen führt in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg ab Herbst 2019 ein kooperatives städtebauliches Werkstattverfahren durch, in dessen Rahmen vier Planungsteams parallel ein städtebaulich-freiraumplanerisches Konzept für das Gebiet entwickeln und den beteiligten Planenden, Fachleuten, lokalen Akteuren und Öffentlichkeit zur Diskussion stellen. Das Verfahren dient zur Vorbereitung des Bebauungsplanverfahrens, der Hochbauplanungen und von Stadtumbaumaßnahmen rund um das Rathaus.

Weiterlesen

Luftaufnahme Rathaus Tempelhof
Bild: Dirk Laubner, März 2017

Über das Fördergebiet

Link zu: Über das Fördergebiet
Bild: ff-Architekten PartG mbB mit Andreas Schwarz Architekt, Bearbeitung: super cetera, Berlin, Luftbild: Dirk Laubner

Das Gebiet "Neue Mitte Tempelhof" zeichnet sich durch seine besondere stadträumliche Lage aus. Neben der guten verkehrlichen Erschließung und Anbindung an das ÖPNV-Netz konzentrieren sich viele öffentliche Funktionen in dem Kernbereich zwischen Götz- und Albrechtstraße. Weitere Informationen

Aktuelle Stadtumbauprojekte

Im Stadtumbaugebiet Neue Mitte Tempelhof sollen in den kommenden zehn bis zwölf Jahren zwanzig Projekte umgesetzt werden. Zentral ist dabei der Neubau der öffentlichen Gebäude. Zu den Projekten gehören aber auch Maßnahmen im Freiraum oder Studien für eine langfristige Entwicklung des öffentlichen Raums.

BENE-Projekt: Ertüchtigung des Grünzugs Bosepark, Lehnepark, Alter Park und Franckepark

Das Projekt ist in vollem Gange.

Meilensteine der Neuen Mitte Tempelhof

Alle wichtigen Termine auf einen Blick (Dieses PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.)

Newsletter

Wir informieren Sie gern in unregelmäßigen Abständen über aktuelle Entwicklungen und Veranstaltungen in der Neuen Mitte Tempelhof.

Kontakt

E-Mail: neue-mitte-tempelhof@sensw.berlin.de

Pressemitteilungen

24.10.2019
Kooperatives Werkstattverfahren zur „Neuen Mitte Tempelhof“ startet

Pressespiegel

Zweite Werkstatt zur Neuen Mitte Tempelhof mit konkreten Vorschlägen zur Zukunft des Quartiers
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen im Februar 2020

Logo BMI
Logo Städtebauförderung
Logo Stadtumbau
Bezirkswappen Tempelhof-Schöneberg
Logo SenSW