Inhaltsspalte

Tag der offenen Tür des Verfassungsgerichtshofes des Landes Berlin am Sonnaben, 8. Juni 2013, von 11 - 16 Uhr

Der Verfassungsgerichtshof des Landes Berlin lädt anlässlich des Tags der offenen Tür des Kammergerichts aus Anlass der Übergabe des Gebäudes vor 100 Jahren ebenso zu einem Tag der offenen Tür ein. Der Gerichtshof bietet stündliche Vorträge über Geschichte und Entwicklung, Aufgaben und Arbeitsweise sowie über interessante Fälle in den 20 Jahren des Bestehens des Landesverfassungsgerichts in seinen Räumen an.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Der 1992 gegründete Verfassungsgerichtshof des Landes Berlin, ein den übrigen Verfassungsorganen des Landes gegenüber selbständiges und unabhängiges Verfassungsorgan, hat seinen Sitz im Gebäude des Kammergerichts am Kleistpark in Berlin-Schöneberg.

Das Gebäude des Kammergerichts ist seit 1913 ein besonderer Schauplatz der deutschen (Justiz-)Geschichte:
Als Sitz des Kammergerichts und anderer Justizbehörden, als Ort der Schauprozesse des Volksgerichts-hofs nach dem 20. Juli 1944, als Residenz des Alliierten Kontrollrates. Es besteht Gelegenheit, im Rahmen von Führungen verschiedene Bereiche des Gebäudes kennen zu lernen, darunter die Eingangshal-le, den Plenarsaal und die Präsidentenwohnung. Vorträge und Stände bieten Informationen über Themenfelder der gerichtlichen Arbeit.
Das Alliierten Museum präsentiert ein interaktives Fotoalbum mit historischen Fotos, und das Militär-historische Museum zeigt Exponate zur Alliierten Luftsicherheitszentrale BASC, die im Gebäude ansäs-sig war.
Auch für einen Imbiss ist gesorgt.

Das Gerichtsgebäude liegt im Kleistpark an der Elßholzstraße 30 – 33 in 10781 Berlin (Eingang von der Parkseite aus). Es ist mit dem öffentlichen Nahverkehr über die Stationen
Kleistpark, Yorckstraße und Nollendorfplatz erreichbar.
Bitte haben Sie Verständnis, dass aus Sicherheitsgründen eine Eingangskontrolle erforderlich ist und dass Fotografieren im Gebäude am Tag der offenen Tür nicht gestattet ist. Anmeldungen zu den Vor-trägen und Führungen sind nur am 8. Juni 2013 vor Ort möglich.