Erklärung zum Datenschutz der Strafverfolgungsbehörden

Generalstaatsanwaltschaft, Staatsanwaltschaft und Amtsanwaltschaft Berlin verarbeiten auf der Grundlage der ihnen insbesondere in der Strafprozessordnung (StPO), dem Jugendgerichtsgesetz (JGG), dem Gerichtsverfassungsgesetz (GVG) und dem Ordnungswidrigkeitengesetz (OWiG) zugewiesenen Aufgaben personenbezogene Daten zur Ermittlung, Aufdeckung, Verfolgung oder Ahndung von Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten sowie zur Vollstreckung von Strafen, von Maßnahmen im Sinne des § 11 Absatz 1 Nummer 8 des Strafgesetzbuches und von Geldbußen.

Die Verarbeitung erstreckt sich auch auf besondere Kategorien personenbezogener Daten im Sinne von § 33 BlnDSG.

Betroffen sein kann jede Person, die in irgendeiner Rolle an einem Ermittlungs- oder Ordnungswidrigkeitenverfahren beteiligt ist.

Betroffene Personen erhalten Auskunft über die sie betreffenden Daten teils gemäß § 491 StPO, teils gemäß § 43 Berliner Datenschutzgesetz (BlnDSG).

Ansprüche auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung richten sich teils nach § 489 StPO, teils nach §§ 44 BlnDSG.

  • Verantwortliche im Sinne der §§ 31 Nr. 7, 41 Nr. 3 BlnDSG hinsichtlich der Verfahren der Generalstaatsanwaltschaft Berlin ist die
    Generalstaatsanwaltschaft Berlin
    Elßholzstraße 30-33
    10781 Berlin
    Telefon: +49 30 9015-0
    E-Mail: poststelle@gsta.berlin.de
  • Verantwortliche im Sinne der §§ 31 Nr. 7, 41 Nr. 3 BlnDSG hinsichtlich der Verfahren der Staatsanwaltschaft Berlin ist die
    Staatsanwaltschaft Berlin
    Turmstraße 91
    10559 Berlin
    Telefon: +49 30 9014-0
    E-Mail: poststelle@sta.berlin.de
  • Verantwortliche im Sinne der §§ 31 Nr. 7, 41 Nr. 3 BlnDSG hinsichtlich der Verfahren der Amtsanwaltschaft Berlin ist die
    Amtsanwaltschaft Berlin
    Kirchstraße 6
    10557 Berlin
    Telefon: +49 30 9014-0
    E-Mail: poststelle@aa.berlin.de

Der behördliche Datenschutzbeauftragte hat die
E-Mail-Anschrift: datenschutz@gsta.berlin.de
Die übrigen Kontaktdaten sind identisch.

Betroffene können sich unbeschadet anderweitiger Rechtshilfe mit einer Beschwerde an die
Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstraße 219
10969 Berlin
Telefon: +49 30 13889-0
Telefax: +49 30 2155050
E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de
wenden.