Inhaltsspalte

Umgestaltung Bergmannkiez

Grafik Bergmannstraße visual nach_2
Bild: Po-Chun Hsieh

Die Bergmannstraße soll künftig zwischen der Nostitzstraße und der Schleiermacherstraße für den motorisierten Individualverkehr gesperrt werden. Für den Radverkehr ist die Einrichtung eines zweispurigen Radweges geplant, der sicheres Radfahren ermöglicht. Lieferverkehr soll dann nur noch zwischen 6 und 11 Uhr möglich sein. Durch Einbahnstraßenregelungen und Tempo-20-Zonen in den umliegenden Straßen wird der Verkehr im gesamten Kiez beruhigt. Für die Gestaltung der neuen Fußgänger*innenzone will das Bezirksamt einen städtebaulichen Wettbewerb ausschreiben. Die Straße soll künftig klimaresilient gestaltet werden. Ein wichtiges Element der Gestaltung soll dabei Infrastruktur sein, die Grünflächen und Wasserelemente strategisch miteinander verbinden und dadurch Regenwasser filtert, die Temperatur lokal regelt und Lebensräume für Insekten bietet.

Das vom Bezirksamt entwickelte Konzept beruht auf den Ergebnissen der umfangreichen Bürger*innenbeteiligung im Rahmen der Testphase der Begegnungszone Bergmannstraße im Vorjahr.