Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr endet Anfang Februar

Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr endet Anfang Februar

In Berlin endet die Maskenpflicht in Bussen und Bahnen am 2. Februar.

S-Bahn Berlin

© dpa

Einen entsprechenden Beschluss fasste der Senat am Dienstag bei seiner ersten Sitzung im neuen Jahr. Das teilte die Senatskanzlei anschließend mit. Der Senat empfiehlt weiterhin, in öffentlich zugänglichen Innenräumen und im öffentlichen Nahverkehr eine Maske zu tragen. Zunächst war in der Diskussion, die Maskenpflicht bis mindestens Mitte Februar beizubehalten. In Absprache mit Brandenburg hat sich der Senat nun auf den früheren Termin festgelegt.

Anpassung der Regelungen zur Isolierung

Weiterhin wurden die Quarantäneregelungen für Coronainfizierte angepasst. Wer positiv auf das Coronavirus getestet wurde, kann die verpflichtende Isolation ab 16. Januar auch ohne negativen Test nach fünf Tagen verlassen. Voraussetzung hierfür bleibt, dass Betroffene für mindestens 48 Stunden symptomfrei sind.
Autor:in: dpa/BerlinOnline
Veröffentlichung: 10. Januar 2023
Letzte Aktualisierung: 10. Januar 2023

Weitere Meldungen