Beteiligung an der Bauleitplanung

Hinweis

Die im Internet bereitgestellten Informationen stellen lediglich eine Ergänzung der Öffentlichkeitsbeteiligung dar. Die vollständigen Originalunterlagen können Sie nur in den Räumen des Fachbereichs Stadtplanung einsehen. Alle Unterlagen geben lediglich den derzeitigen Verfahrensstand wieder und können sich im weiteren Verfahren noch ändern. Sie sind nicht rechtsverbindlich!

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB

Bebauungsplan 5-96
für die Grundstücke Brunsbütteler Damm 276/280 und Barmbeker Weg 6 sowie einen Abschnitt des Brunsbütteler Damms im Bezirk Spandau, Ortsteil Staaken.

Ziel/Zweck:

Neubau eines Lebensmittelmarkts für die Nahversorgung

Beteiligungszeitraum:

20. November bis einschließlich 19. Dezember 2017

Planzeichnung zum Bebauungsplan 5-96

PDF-Dokument (1.3 MB) Dokument: BA Spandau

Begründung zum Bebauungsplan 5-96

PDF-Dokument (1.6 MB) Dokument: BA Spandau

Ihre Stellungnahme / Anregungen:

Hier können Sie über unser Onlineformular ihre Stellungnahmen und Anregungen zum Bebauungsplan 5-96 abgeben. Diese werden in die weitere Planung einfließen und in die abschließende Abwägung der öffentlichen und privaten Belange gegeneinander und untereinander einbezogen. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können unberücksichtigt bleiben.

Ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung ist unzulässig, soweit mit ihm nur Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder nur verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Datenschutzerklärung

Hinweis: Der Bebauungsplan liegt im Rathaus Spandau, Zimmer 255, Frau Wendland – Tel. 90279-2192 oder 2666 aus.

Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 14:30 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung auch außerhalb dieser Sprechzeiten.

Erneute öffentliche Auslegung gemäß § 4a Abs. 3 Satz 2 in Verbindung mit § 3 Abs. 2 BauGB

Bebauungsplan 5-73
für eine Teilfläche der Wasserstadt Berlin-Oberhavel zwischen Schwielowseestraße, Daumstraße, Pohleseestraße und Havel im Bezirk Spandau, Ortsteil Haselhorst.

Ziel/Zweck:

Festsetzung von allgemeinen Wohngebieten, einer öffentlichen Grünfläche mit der Zweckbestimmung “öffentliche Promenade” sowie öffentlichen Straßenverkehrsflächen und einer Verkehrsfläche besonderer Zweckbestimmung “Fußgängerbereich”.

Beteiligungszeitraum:

04. bis einschließlich 19. Dezember 2017

Planzeichnung zum Bebauungsplan 5-73

PDF-Dokument (731.1 kB) Dokument: FB Stadtplanung

Begründung zum Bebauungsplan 5-73

PDF-Dokument (5.1 MB) Dokument: FB Stadtplanung

Ihre Stellungnahme / Anregungen:

Hier können Sie über unser Onlineformular ihre Stellungnahmen und Anregungen zum Bebauungsplan 5-73 abgeben. Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen nur zu den geänderten und ergänzten Teilen abgegeben werden. Diese werden in die weitere Planung einfließen und in die abschließende Abwägung der öffentlichen und privaten Belange gegeneinander und untereinander einbezogen. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können unberücksichtigt bleiben.

Das Verfahren wird gemäß § 13a BauGB als beschleunigtes Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung gemäß § 2 Abs. 4 BauGB durchgeführt.

Ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung ist unzulässig, soweit mit ihm nur Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder nur verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Datenschutzerklärung

Hinweis: Der Bebauungsplan liegt im Rathaus Spandau, Zimmer 260, Frau Friedrich – Tel. 90279-2292 oder 2666 aus.

Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr und Freitag von 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung auch außerhalb dieser Sprechzeiten. Am 08. Dezember 2017 findet keine Auslegung statt.