Christlicher Garten im Erholungspark Marzahn

Christlicher Garten im Erholungspark Marzahn

In den "Gärten der Welt" in Berlin-Marzahn gibt es einen Themengarten mit besonderem Anspruch.

  • Christlicher Garten in Berlin-Marzahn© dpa
    Eine Frau sitzt im lichtdurchfluteten Wandelgang aus Metallprofilen, die kunstvoll Bibelstellen zitieren, im neu eröffneten Christlichen Garten in den "Gärten der Welt" in Berlin.
  • Christlicher Garten in Berlin-Marzahn© dpa
    Durch eine Textpassage aus dem Alten Testament strahlt im Christlichen Garten in den "Gärten der Welt" in Berlin die Sonne hindurch. Das Detail gehört zu einem lichtdurchfluteten Wandelgang aus Metallprofilen, die kunstvoll Bibelstellen zitieren.
In den Gärten der Welt in Berlin-Marzahn gibt es einen neuen Themengarten. Nach zwei Jahren Bauzeit wurde am 30. April 2011 der "Christliche Garten" für Besucher geöffnet. Die neue rund drei Millionen Euro teure Anlage wird von einer meterhohen Buchenhecke und einem Wandelgang aus Metallprofilen gerahmt.

Moderner Klostergarten

Abgeleitet von der Urform der Christlichen Gärten, dem klösterlichen Kreuzgang, ist in Marzahn ein "moderner" Klostergarten entstanden. Eine quadratische Gartenfläche mit einem Wegekreuz aus hellem Kies, Pflanzflächen aus Buchs und weiß blühenden Stauden sowie einem Wasserbecken als Symbol für das Wasser als Quelle des Lebens. Entworfen haben den Garten die Landschaftsarchitekten Marianne Mommsen und Gero Heck vom Büro relais.

Goldener Wandelgang

Hauptattraktion des Christlichen Gartens ist der Wandelgang: Goldfarben lackierte und horizontal angeordnete Metallzeilen formen einen Wandelgang. Innerhalb dieser Zeilen sind Texte aus dem Alten und Neuen Testamentes sowie aus Philosophie und Kultur eingebaut. Damit wird daran erinnert, dass das Christentum eine Religion der Bücher und der Schrift ist.

21 Hektar Gartenwelten für alle

Die "Gärten der Welt" sind Teil des 21 Hektar großen Erholungspark Marzahn. Ausgedehnte Wiesen, Blumenbeete und Spazierwege verteilen sich über das weitläufige Parkgelände. Die grüne Oase wurde 1987 inmitten von Plattenbauten eröffnet.

Der Christliche Garten ist der neunte Themengarten auf dem weitläufigen Areal. Weitere der detailreich und aufwändig gestalteten Themengärten sind: ein Chinesischer Garten, ein Japanischer, ein Balinesischer, ein Orientalischer, ein Koreanischer und ein Italienischer Renaissancegarten. Dazu gibt es ein Hecken-Labyrinth und den Karl-Foerster-Staudengarten.

Fotostrecke:

  • Gärten der Welt in Berlin-Marzahn© Antje Kraschinski
    Gärten der Welt in Berlin-Marzahn

Karte

Marzahn
© Antje Kraschinski

Gärten der Welt in Berlin-Marzahn

Der größte chinesische Garten Europas, Gartenkunst aus Italien, ein Christlicher Wandelgang: In neun verschiedenen Themengärten erleben Besucher Gartenkultur aus der ganzen Welt. mehr

Quelle: kra/Berlinonline

| Aktualisierung: 2. September 2015