Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Weitere Informationen »

Kindl - Zentrum für zeitgenössische Kunst

Am Sudhaus 3, 12053 Berlin-Neukölln

Nahverkehr

U-Bahn
Bus

Tickets und Termine an diesem Ort

Ann Oren, Passage, 2020, Filmstill
© Ann Oren

Ann Oren. Passage

Der M1 VideoSpace im Maschinenhaus des KINDL ist ein neu geschaffener Präsentationsraum für Videoarbeiten internationaler Künstler*innen. Eröffnet wird der Raum mit dem neuesten Film Passage (2020) von Ann Oren (*1979 in Tel Aviv, lebt in Berlin), dem... mehr

Lerato Shadi, Selogilwe, 2010, Videostill
Courtesy die Künstlerin

Lerato Shadi. Maru a Pula Is a Song of Happiness

Lerato Shadi (geboren in Mahikeng, Südafrika, lebt in Berlin) macht in ihren Arbeiten Unsichtbares oder Übersehenes sichtbar und kritisiert rein westliche Vorstellungen von Geschichte. Dabei stellt sie ihren Körper ins Zentrum ihres Werks – oftmals in... mehr

Yael Bartana, R.I.P. M16, 2019
Photo: Jens Ziehe, © Yael Bartana

The Invented History

Yael Bartana, Ramesch Daha, Anna Dasović, Jean-Ulrick Désert, Andrew Gilbert, Aslan Ġoisum, Maryam Jafri, Nadia Kaabi-Linke, Zartosht Rahimi, Larissa Sansour / Søren Lind, Maja Weyermann, Akram Zaatari Die Gruppenausstellung untersucht die Notwendigkeit,... mehr

Nik Nowak, The Mantis, 2019
© Nik Nowak / VG BILD-KUNST, Bonn, 2020

Nik Nowak. Schizo Sonics

Nik Nowak (*1981 in Mainz, lebt in Berlin) setzt sich in seiner künstlerischen Arbeit kritisch mit der Verwendung von Klang als Waffe und Propagandamedium auseinander. Mit Schizo Sonics realisiert er eine raumgreifende audiovisuelle Installation mit zwei... mehr

Veranstaltungen an diesem Ort suchen

Suchbegriff sowie Kategorie- und Zeitraumbeschränkung
Neue Suche
Aktive Suchfilter

Ergebnisse eingeschränkt auf

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.