Aktuelle Sprache: Deutsch

Kunst und Archäologie

Zur Ausstellung „Faszination Rom. Maarten van Heemskerck zeichnet die Stadt“

Das antike Erbe Roms hat schon lange vor der Begründung der Archäologie als moderner Wissenschaft zahlreiche Künstler aus ganz Europa angezogen.

Maarten van Heemskerck, Kompositkapitell und Kolosseum, Detail, um 1532–1536, Feder in Braun, Vorzeichnung in Bleigriffel

Maarten van Heemskerck, Kompositkapitell und Kolosseum, Detail, um 1532–1536, Feder in Braun, Vorzeichnung in Bleigriffel

Doch was konnte jemand wie Maarten van Heemskerck von berühmten Monumenten wie dem Kolosseum im 16. Jahrhundert überhaupt sehen?

Ein Kunsthistoriker und ein Archäologe analysieren seine Studien nach antiken Ruinen und Skulpturen.

Teilnahmegebühr inkl. Eintritt: 12 Euro Teilnahmegebühr mit gültigem Eintrittsticket (Jahreskarte, Förderverein, ICOM etc.), Anspruch auf Ermäßigung oder freien Eintritt: 8 Euro
Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Online-Buchung erforderlich.

Treffpunkt: Information

Preis: 12,00 €

Anmeldung/Buchung: erforderlich

Karte

Es folgt eine Kartendarstellung.Karte überspringen

Zum Stadtplan

Ende der Karte.

Verkehrsanbindungen

Alle Termine und Tickets

4 von insgesamt 4 Terminen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.