Veranstaltungen

Veranstaltungskalender
Bild: a_korn / Fotolia.com

Diese Veranstaltungen finden in der Helene-Nathan-Bibliothek statt.

LEA Leseklub®

Logo LEA Leseklub
Bild: LEA Leseklub

11.12.2018 ab 18:00 Uhr

Was ist der LEA Leseklub?
LEA heißt Lesen Einmal Anders.
Der LEA Leseklub ist ein Lesezirkel für Menschen mit und ohne Behinderung.

  • Jeder kann mitmachen!
  • Sie müssen nicht lesen können.
  • An erster Stelle steht der Spaß am Lesen und nicht das Lesen-lernen.
  • Sie müssen nur Lust auf Bücher und Geschichten haben.
    Wir treffen uns einmal in der Woche für 1 Stunde.

Was machen wir?
  • Wir lesen gemeinsam Bücher.
  • Wir sprechen über die Bücher.
  • Wir lernen neue Leute kennen.
  • Wir sprechen über eigene Erfahrungen.

Haben Sie Interesse?
Dann kommen Sie einfach vorbei.
Wir treffen uns jeden Dienstag von 18 bis 19 Uhr
in der Helene-Nathan-Bibliothek.
Bei Fragen können Sie Doreen Hennig anrufen.
Die Telefon-Nummer ist: 0176 / 10179 120
Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: leseklub@lebenshilfe-berlin.de

LEA Leseklub® ist ein Projekt von KuBus e.V.
KuBus e.V. heißt: Verein zur Förderung der Kultur, Bildung und sozialer Teilhabe von Menschen mit und ohne Behinderung.
Die Lebenshilfe Berlin unterstützt den LEA Leseklub.

Logo Lebenshilfe
Bild: Lebenshilfe Berlin

Play together

Logo Play together
Bild: Stadtbibliothek Neukölln

12.12.2018 ab 16:00 Uhr
Spielenachmittag

Wir freuen uns auf Sie und spannende Spielrunden bei unserem offenen Spielenachmittag.

„Zwischen Chili, Zimt und Koriander oder Wilde Weihnachten“

Bildvergrößerung: Cathrin Alisch
Bild: Cathrin Alisch

13.12.2018 18:00 Uhr

ErzählTheater & Musik im Advent

Allerweltsgeschichten zwischen Orient und Okzident zusammengestellt, gespielt, gesungen und erzählt von Cathrin Alisch

Weihnachten wird nicht nur bei uns gefeiert, sondern auch in anderen Ländern und auf andere Weise. Und ganz früher hieß das Fest noch gar nicht so, wie heute, und hatte ganz andere Formen, Zeichen und Symbole, von denen viele in-zwischen vergessen worden sind.
Ein fröhliches Programm verlockt kurz vor der Jahreswende zum Aufbruch in fremde Küchen, Keller, Kammern – hier und anderswo, einst und jetzt und vor allem in der dunklen Jahreszeit. Gewürze, Kräuter, Ingredienzien begegnen uns mit ihren nährenden, heilenden oder auch verführerischen Wirkungen in den Ge-schichten, Liedern und Legenden, den mündlichen Überlieferungen vieler Kulturen – und meist ist es Sache der Frauen, dieses Wissen anzuwenden und weiterzugeben. Ein Abend auf den Spuren betörender Aromen für Träumerinnen und Träumer. Für die nötigen Überraschungen wird gesorgt. Den Humor sollten Sie selbst mitbringen.

Cathrin Alisch (Sprache, diverse Geigen und Gesang) ist Musikerin und Erzäh-lerin, hat auf ausgedehnten Reisen durch Afrika, Lateinamerika, Süd- und Ost-europa viele Jahre lang immer mal wieder Rezepte für gute Geschichten und Balladen mit der einen oder anderen Nachbarin ausgetauscht, dann die ent-sprechenden Gewürze gesammelt, dazu die klingenden Kräutlein gepflückt. Nun wird daraus ein pikantes Süppchen gekocht, und Sie sind herzlich eingeladen, dasselbe zu probieren.

"Als Santa Claus mit dem Schlitten kam"

Kamishibai
Bild: Stadtbibliothek Neukölln

14.12.2018 um 16:30 Uhr
Kamishibai – musikalisches Erzähltheater“
Veranstaltungsreihe für Familien

Die neue Veranstaltungsreihe der Helene-Nathan-Bibliothek lädt dazu ein, Bildergeschichten mit Liedern zum Mitsingen zu erleben.

Für Eltern und Kinder ab 5 Jahren.

Gut informiert und beraten zu Bildung und Beruf

Bildvergrößerung: LernLaden Neukölln
Bild: LernLaden Neukölln

17.12.2018 von 15:30 bis 18:00 Uhr
LernLaden® Neukölln
Informieren Sie sich über Sprachkurse, Weiterbildungsmöglichkeiten, Aufstiegs-fortbildungen, Berufsausbildungen, Qualifikationen, Anerkennung, Finanzierung, Wiedereinstieg, Umstieg, neue berufliche Wege und vieles mehr.

Weitere Informationen

Vertraulich——kostenfrei——unabhängig——freiwillig——professionell

Logo Bildung und Beratung und Logo Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales
Bild: Senatsverwaltung Berlin

LEA Leseklub®

Logo LEA Leseklub
Bild: LEA Leseklub

18.12.2018 ab 18:00 Uhr

Was ist der LEA Leseklub?
LEA heißt Lesen Einmal Anders.
Der LEA Leseklub ist ein Lesezirkel für Menschen mit und ohne Behinderung.

  • Jeder kann mitmachen!
  • Sie müssen nicht lesen können.
  • An erster Stelle steht der Spaß am Lesen und nicht das Lesen-lernen.
  • Sie müssen nur Lust auf Bücher und Geschichten haben.
    Wir treffen uns einmal in der Woche für 1 Stunde.

Was machen wir?
  • Wir lesen gemeinsam Bücher.
  • Wir sprechen über die Bücher.
  • Wir lernen neue Leute kennen.
  • Wir sprechen über eigene Erfahrungen.

Haben Sie Interesse?
Dann kommen Sie einfach vorbei.
Wir treffen uns jeden Dienstag von 18 bis 19 Uhr
in der Helene-Nathan-Bibliothek.
Bei Fragen können Sie Doreen Hennig anrufen.
Die Telefon-Nummer ist: 0176 / 10179 120
Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: leseklub@lebenshilfe-berlin.de

LEA Leseklub® ist ein Projekt von KuBus e.V.
KuBus e.V. heißt: Verein zur Förderung der Kultur, Bildung und sozialer Teilhabe von Menschen mit und ohne Behinderung.
Die Lebenshilfe Berlin unterstützt den LEA Leseklub.

Logo Lebenshilfe
Bild: Lebenshilfe Berlin

Jazz und Pop im Advent

Bildvergrößerung: Fleeting Glance
Bild: Yvonne Reittinger/Pixabay

19.12.2018, 18:00 Uhr
“Sing mit”-Konzert mit Fleeting Glance mit dem Schwerpunkt „Internationale Weihnachts- und Winterlieder“.

Ein Konzert in der Vorweihnachtszeit zum Zuhören und Mitsingen mit dem Neuköllner Jazzchor Fleeting Glance und dem Bibliothekschor. Eine Kooperation mit der Musikschule Paul Hindemith Neukölln.

Einmal X-Mas und zurück

Bildvergrößerung: Schülerinnen und Schüler der Studienvorbereitung SVA MUSICAL & MUSIKTHEATER der Musikschule Paul Hindemith
Bild: SVA-Musical

20.12.2018 18:00 Uhr
Konzert

Die Schülerinnen und Schüler der Studienvorbereitung SVA MUSICAL & MUSIKTHEATER der Musikschule Paul Hindemith präsentieren Sinnliches und Besinnliches, passend zur Weihnachtszeit. Dabei singen sie sich quer durch die Musikstile. Mal lauter, mal leiser von Jazz, Chanson bis Pop.
Viele Geschichten rund um Weihnachten möchten an diesem besonderen Abend erzählt werden.

LEA Leseklub®

Logo LEA Leseklub
Bild: LEA Leseklub

08.01.2019 ab 18:00 Uhr

Was ist der LEA Leseklub?
LEA heißt Lesen Einmal Anders.
Der LEA Leseklub ist ein Lesezirkel für Menschen mit und ohne Behinderung.

  • Jeder kann mitmachen!
  • Sie müssen nicht lesen können.
  • An erster Stelle steht der Spaß am Lesen und nicht das Lesen-lernen.
  • Sie müssen nur Lust auf Bücher und Geschichten haben.
    Wir treffen uns einmal in der Woche für 1 Stunde.

Was machen wir?
  • Wir lesen gemeinsam Bücher.
  • Wir sprechen über die Bücher.
  • Wir lernen neue Leute kennen.
  • Wir sprechen über eigene Erfahrungen.

Haben Sie Interesse?
Dann kommen Sie einfach vorbei.
Wir treffen uns jeden Dienstag von 18 bis 19 Uhr
in der Helene-Nathan-Bibliothek.
Bei Fragen können Sie Doreen Hennig anrufen.
Die Telefon-Nummer ist: 0176 / 10179 120
Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: leseklub@lebenshilfe-berlin.de

LEA Leseklub® ist ein Projekt von KuBus e.V.
KuBus e.V. heißt: Verein zur Förderung der Kultur, Bildung und sozialer Teilhabe von Menschen mit und ohne Behinderung.
Die Lebenshilfe Berlin unterstützt den LEA Leseklub.

Logo Lebenshilfe
Bild: Lebenshilfe Berlin
Play togheter
Bild: Stadtbibliothek Neukölln

09.01.2019 ab 16:00 Uhr
Spielenachmittag

Wir freuen uns auf Sie und spannende Spielrunden bei unserem offenen Spielenachmittag.

"Die Fünf im Handschuh"

Kamishibai
Bild: Stadtbibliothek Neukölln

11.01.2019 um 16:30 Uhr
Kamishibai – musikalisches Erzähltheater“
Veranstaltungsreihe für Familien

Die Veranstaltungsreihe der Helene-Nathan-Bibliothek lädt dazu ein, Bildergeschichten mit Liedern zum Mitsingen zu erleben.

Für Eltern und Kinder ab 4 Jahren.

Pop- und Jazzchor für Anfänger - Leichte Arrangements für Sänger*innen mit wenig oder ohne Chorerfahrung

Logo Chorprobe
Bild: Stadtbibliothek Neukölln

*16.01.2019 von 17:00 bis 18:00 Uhr *

Immer wieder kommt es vor, dass Sänger*innen nicht in den Chor ihrer Wahl können, weil ihnen die notwendigen Voraussetzungen fehlen.
Hier können sie diese erwerben. Der Schwerpunkt dieses Kurses der Musikschule Paul Hindemith Neukölln liegt auf Stimmbildung, Rhythmus- und Intonationstraining, Improvisation und natürlich auch auf dem Erwerb grundlegender Notenkenntnisse.
In der Gruppe gibt es dann schnell erste Erfolgserlebnisse im mehrstimmigen Singen von Kanons und einfachen Pop- und Jazzsongs.

Voranmeldung nicht erforderlich!

Leitung: Detlef Stanoschefsky

Jutta Rosenkranz: "100 Jahre Frauenwahlrecht"

Bildvergrößerung: Buchcover
Bild: Piper-Verlag

17.01.2019 um 18:00 Uhr
Lesung

“Ich lehne mich gegen jeden Zwang auf.” (George Sand)

Jutta Rosenkranz liest aus ihrem Buch mit Schriftstellerinnenporträts “Zeile für Zeile mein Paradies” und stellt Leben und Wirken emanzipierter Autorinnen vor, die kompromisslos ihren Weg als Künstlerin gingen und gegen gesellschaftliche Konventionen aufbegehrten: Bettine von Arnim, George Sand, Hedwig Dohm, Virginia Woolf u.a. Diese Schriftstellerinnen waren ihrer Zeit voraus. Sie haben sich in ihren Texten für die Rechte der Frauen eingesetzt und der Literaturgeschichte neue, unkonventionelle Facetten hinzugefügt.

Jutta Rosenkranz, geboren in Berlin, studierte Germanistik und Romanistik und lebt als freie Schriftstellerin und Journalistin in Berlin. Sie veröffentlichte 2007 die erste umfassende Biographie über Mascha Kaléko (dtv, akt. und erw. TB-Ausgabe 2012, 14. Auflage 2016) und ist Kuratorin der ersten Mascha-Kaléko-Ausstellung, die sie 2007/2008 für das Literaturhaus Berlin konzipierte. 2012 erschien die von ihr herausgegebene und kommentierte vierbändige Mascha-Kaléko-Gesamtausgabe (Werke und Briefe, dtv).
Sie hat Gedichte, Prosa und literarische Essays veröffentlicht, zahlreiche Autoren-Porträts und Features für den Hörfunk geschrieben und ist Herausgeberin mehrerer Lyrik-Anthologien, u.a. „Berlin im Gedicht“ (2006) und „Letzte Gedichte. Dichter der Welt nehmen Abschied vom Leben“ (2007). Letzte Veröffentlichungen: “Zeile für Zeile mein Paradies” – 18 Porträts bedeutender Schriftstellerinnen (Piper, 2014) und “‘Eines jeden Glück’ – Mit Virginia Woolf durch den Garten” (Insel, 2016). “Die Menschenrechte haben kein Geschlecht – Die Schriftstellerin und Feministin Hedwig Dohm” (Radio-Feature, RBB 2018).

"Der Buchstabenzauber"

Logo Helene vielseitig
Bild: Stadtbibliothek Neukölln

25.01.2018 um 16:30 Uhr

Wörter verdrehen, Reime finden… Ein Bilderbuchkino für Kinder ab 6 Jahren.

Gut informiert und beraten zu Bildung und Beruf

Bildvergrößerung: LernLaden Neukölln
Bild: LernLaden Neukölln

28.01.2019 von 15:30 bis 18:00 Uhr
LernLaden® Neukölln
Informieren Sie sich über Sprachkurse, Weiterbildungsmöglichkeiten, Aufstiegs-fortbildungen, Berufsausbildungen, Qualifikationen, Anerkennung, Finanzierung, Wiedereinstieg, Umstieg, neue berufliche Wege und vieles mehr.

Weitere Informationen

Vertraulich——kostenfrei——unabhängig——freiwillig——professionell

Logo Bildung und Beratung und Logo Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales
Bild: Senatsverwaltung Berlin

Bibliotheksführungen für Erwachsene mit Schwierigkeiten im Lesen und Schreiben

Logo Alpha-Bündnis
Bild: Alpha-Bündnis

31.01.2019 um 9:30 Uhr

Ort: Helene-Nathan-Bibliothek
Treffpunkt vor dem Post-Eingang der Neukölln Arkaden.

Weitere Informationen