Veranstaltungen

Veranstaltungskalender
Bild: a_korn / Fotolia.com

Diese Veranstaltungen finden zum größten Teil in der Helene-Nathan-Bibliothek statt.

Das „Virtuelle Konzerthaus“ auf Bibliothekstour durch Berlin

Bildvergrößerung: Plakat virtuelles Konzerthaus
Bild: Stadtbibliothek Neukölln

Vom 31.01. bis zum 24.03. gastiert das „Virtuelle Konzerthaus“ in der Helene-Nathan-Bibliothek. Gemeinsam mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin entwickelte das Konzerthaus innovative Vermittlungskonzepte für klassische Musik im digitalen Raum. Mit der VR-Brille können Sie mitten im Konzerthausorchester sitzen oder auf eine virtuelle Tour durch Geschichte und Architektur des Konzerthauses gehen. Oder Sie entdecken mit Tablets das interaktive digitale Streichquartett, erforschen die digitale Klangkarte Berlins oder testen ihr Sinfonieorchester-Wissen im Orchestergame

LEA Leseklub®

Logo LEA Leseklub
Bild: LEA Leseklub

18.02.; 25.02.; 03.03.; 10.03.; 17.03.; 24.03.; 31.03.; 07.04.; 14.04.; 21.04.; 28.04.2020 ab 18:00 Uhr

Was ist der LEA Leseklub? LEA heißt Lesen Einmal Anders. Der LEA Leseklub ist ein Lesezirkel für Menschen mit und ohne Behinderung.
  • Jeder kann mitmachen!
  • Sie müssen nicht lesen können.
  • An erster Stelle steht der Spaß am Lesen und nicht das Lesen-lernen.
  • Sie müssen nur Lust auf Bücher und Geschichten haben.
    Wir treffen uns einmal in der Woche für 1 Stunde.
    Was machen wir?
  • Wir lesen gemeinsam Bücher.
  • Wir sprechen über die Bücher.
  • Wir lernen neue Leute kennen.
  • Wir sprechen über eigene Erfahrungen.
    Haben Sie Interesse?
    Dann kommen Sie einfach vorbei.
    Wir treffen uns jeden Dienstag von 18 bis 19 Uhr
    in der Helene-Nathan-Bibliothek.
    Bei Fragen können Sie Doreen Hennig anrufen.
    Die Telefon-Nummer ist: 0176 / 10179 120
    Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: leseklub@lebenshilfe-berlin.de

LEA Leseklub® ist ein Projekt von KuBus e.V.
KuBus e.V. heißt: Verein zur Förderung der Kultur, Bildung und sozialer Teilhabe von Menschen mit und ohne Behinderung.
Die Lebenshilfe Berlin unterstützt den LEA Leseklub.

Gut informiert und beraten zu Bildung und Beruf

Bildvergrößerung: LernLaden Neukölln
Bild: LernLaden Neukölln

24.02.; 23.03.; 27.04.2020 16:00 – 18:00 Uhr

Informieren Sie sich über Sprachkurse, Weiterbildungsmöglichkeiten,
Berufsausbildungen, Aufstiegsfortbildungen, Qualifikationen, Finanzierung,
Wiedereinstieg, neue berufliche Wege und vieles mehr.

Logo Bildung und Beratung und Logo Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales
Bild: Senatsverwaltung Berlin

Pop- und Jazzchor für Anfänger

Chorprobe
Bild: Stadtbibliothek Neukölln

26.02.; 04.03.; 18.03.; 25.03.; 22.04.; 29.04.; 20.05.; 27.05.; 03.06.; 17.06.; 24.06.2020

  • Singen für Anfänger – Mittwoch ab 16:00 Uhr
  • Bibliothekschor – Mittwoch ab 17:00 Uhr

Leichte Arrangements für Sänger*innen mit wenig oder ohne Chorerfahrung
Leitung: Detlef Stanoschefsky
In diesem Kurs der Musikschule Paul-Hindemith können Sie die Voraus-setzungen zum Chorsingen erwerben. In der Gruppe gibt es dann schnell erste Erfolgs-erlebnisse im mehrstimmigen Singen von Kanons und einfachen Pop- und Jazzsongs. Anmeldung nicht erforderlich!

Weitere Informationen

Spielenachmittag in Britz Süd

Flyer Voll verspielt
Bild: Stadtbibliothek Neukölln

05.03.; 02.04.2020 ab 16:00 Uhr

Die Stadtteilbibliothek Britz Süd verleiht Familien- und Gesellschafts-spiele! An unseren offenen Spielenachmittagen heißt es, zusammen den Bestand an verschiedenen Spielen auszuprobieren und die eigene Begeisterung für Gesellschaftsspiele mit anderen zu teilen.

Beziehungsgeschichten und eine Roboterdame

Bildvergrößerung: Bild zur Lesung
Bild: Levi Krongold

05.03.2020 um 18:00 Uhr
LESUNG

Levi Krongold (Autor) und Anna Holfeld (Paartherapeutin) lesen und referieren aus ihren Werken und ihrer Praxis.

Levi Krongold trägt zusammen mit seiner durch künstliche Intelligenz erstellten Romanheldin EVA einige Kapitel aus seinem neuen Roman #ANIMA vor, einer nicht mehr ganz zukünftigen Liebesgeschichte.
Anna Holfeld berichtet aus ihrer paartherapeutischen Praxis und stellt die “7 Schlüssel zur gelingenden Beziehung“ vor.

Sind Roboter unsere Zukunft oder finden wir auch ohne digitale Hilfe wieder zueinander?
Eine ebenso unterhaltsame wie anregende Lesung, gewürzt mit pikanten Einwürfen der freien Zehlendorfer Autorengruppe „Die Hofpoeten“.

Ahne „Zwiegespräche mit Gott – Unter der Fuchtel der Zeit“

Bildvergrößerung: Buchcover
Bild: Verlag Voland & Quist

Donnerstag, 06.03.2020 um 18:00 Uhr
LESUNG in der Stadtbibliothek Rudow

Es geht um Ahne und Gott, mit Dialogen über ihn und die Welt und natürlich spielt auch alles andere eine Rolle, welches uns in den letzten Jahren bewegen tat: Klimakatastrophe, Me-too-Debatte, Donald Trump und 60 Jahre Dosenravioli. Oft ist es lustig, manchmal melancholisch. Zwischen den Zwiegesprächen wird Ahne singen. Und zwar ohne dass auch nur ein einziges Instrument dazu erklingt. Geh nicht? Geht doch!

Spielenachmittag in der Helene-Nathan-Bibliothek

Logo Play together
Bild: Stadtbibliothek Neukölln

11.03.; 08.04.2020 ab 16:00 Uhr

Probieren Sie unsere Gesellschaftsspiele aus oder bringen Sie einfach Ihr eigenes mit. Unser Bestand wächst stetig und vom Familienspiel bis zum Kennerspiel ist alles dabei. Tauschen Sie sich mit anderen Spiele-Liebhabern aus und teilen Sie Ihre Begeisterung für das Kulturgut Gesellschaftsspiel.
Jetzt sind Sie am Zug!

bassoon - sounds

Bildvergrößerung: Heiko Löchel und Alexander Gartlgruber
Bild: Caspar-Jan Hogerzeil

12.03.2020 um 18:00 Uhr
KONZERT

Wie die Elektronik das Fagott umzingelt.

Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte der elektronischen Musik erklingen Improvisationen, bei denen das Fagott liveelektronisch moduliert wird. Aufgeführt werden u.a. ein zeitgenössisches Werk des Berliner Komponisten Paul-Heinz Dittrich sowie Improvisationen über ein Solo-Werk von Johann Sebastian Bach. Tauchen Sie ein in den Kosmos elektro-akustischer Klänge!
Mit Heiko Löchel (Fagott) und Alexander Gartlgruber (Computer).

Ruth Fruchtman „Jerusalemtag“

Bildvergrößerung: Buchcover
Bild: Klak-Verlag

19.03.2020 um 18:00 Uhr
LESUNG MIT MUSIK

Juni 1967: Roma Kahn bringt in London ihren Sohn David zur Welt. Tausende Kilometer entfernt marschiert zur gleichen Zeit im Sechs-Tage-Krieg die israelische Armee in Ostjerusalem ein und besetzt die Altstadt. Die Folgen dieser in Israel als Jerusalemtag gefeierten Aktion prägen fortan die Lebenswege der Familie Kahn.

Jahrzehnte später blickt Roma zurück. Auf ihre Jahre in England und Deutschland, auf Beziehungen und Ereignisse, aus denen es kein Entrinnen gibt. Sie denkt nach über den Zionismus, der sie beeinflusst und verändert hat. Über ihre Familie in Israel und deren konträre Sichtweise auf die Palästinenser. Und über ihren Sohn David, der völlig eigene Wege geht. Die Begegnung mit der Holocaustüberlebenden Chaja Fejgel konfrontiert sie mit einer bisher undenkbaren Tat.

Wie ein Seismograph zeigt Ruth Fruchtman in ihrem Roman Jerusalemtag ihre Meisterschaft, präzise und lebendig zu erzählen, wie Geschichte unser Leben und Lieben bestimmt.

Der Musiker Heiko Löchel greift mit dem Fagott die Stimmung der Texte auf und interpretiert sie auf seine Weise.

Die Schriftstellerin und Journalistin Ruth Fruchtman wurde in London geboren und studierte Germanistik an der Universität London. Nach mehreren Jahren in Frankreich lebt und arbeitet sie seit 1976 in Deutschland. Sie schreibt Erzählungen, Essays, Beiträge und Features für den Hörfunk, vor allem zur polnisch-jüdischen und palästinensisch-israelischen Thematik.

Brasilien meine Musik meine Welt – eine Reise durch die Musik Brasiliens

Bildvergrößerung: Leandro da Silva
Bild: Leandro da Silva

23.04.2020 um 18:00 Uhr
KONZERT

Drei erfahrene Musiker nehmen Sie mit auf eine sonnige und lebensfrohe Reise durch die Musik Brasiliens. Erleben Sie einen mitreißenden Cocktail aus Bossa Nova, Samba, Forró, Maracatu, Chorinho, Ciranda, Xote und weiteren brasilianischen Musikstilen. Grooves zum Tanzen und gute Laune garantiert!
Leosinho Percussivo (Gesang, Perkussion), Cavaquinho Charles William (Gesang, Akkordeon, Klavier), Oliver Hess (Bass, Gitarre)

Tag der offenen (Bibliotheks)Ausbildung

24. April 2020 ab 15:00 Uhr in der Stadtbibliothek Rudow

“Alles zu Bibliotheksausbildungen (Studium, FAMI Ausbildung) und weitere Berufe
Für Schüler*innen ab der 9. Klasse

Vorlesehund Cara

Vorlesehund Cara
Bild: Stadtbibliothek Neukölln

14.04.2020

Hallo, ich bin Cara und liebe es, wenn mir jemand vorliest.

Was wird gemacht?
Jedes Kind hat etwa 30 Minuten allein mit Cara. Simone ist immer mit dabei. Es wird eine kleine Einführung geben, wie mit dem Hund umzugehen ist und danach hat das Kind ca. 15 Minuten Zeit, dem Hund vorzulesen.

Anschließend und auch während des Vorlesens kann Cara natürlich gestreichelt werden und freut sich über ein Leckerchen.

Nach einer Pause für Cara ist das nächste Kind dran. Die anderen Kinder können sich in der Kinderbibliothek zusammen mit Ihrer Aufsichtsperson umschauen, z.B. ein Buch aussuchen oder mitgebrachte Aufgaben erledigen.

Für wen:
Kinder von 2. bis 6. Klasse, denen lesen schwer fällt, mit Betreuung.

Wo:
Helene-Nathan-Bibliothek

Wann:
Bitte melden Sie sich unter: info@stadtbibliothek-neukoelln.de Betreff: Vorlesehund