Potsdamer Wasserrutschmeisterschaft

Potsdamer Wasserrutschmeisterschaft

Termin noch nicht bekannt

Wer saust am schnellsten die Wasserrutsche runter? Bei dem Wettbewerb im Waldbad Templin kommt es auf die richtige Technik an. Ein bisschen Glück hilft natürlich auch.

Wasserrutsche

© dpa

Wasserrutsche im Freibad (Symbolbild)

Das Waldbad Templin ist Austragungsort der 8. Potsdamer Wasserrutschmeisterschaft. Bei dem Rennen um den Siegerpokal kommt es unter anderem auf die richtige Körperspannung und die Kurvenlage an. Alles andere ist Glück. Die Wasserrutsche ist 65 Meter lang. Gerutscht wird in drei Durchläufen, von denen am Ende die Bestzeit ausgewählt wird.

Wasserrutschmeisterschaft beginnt um 12

Das "Einrutschen" beginnt um 9 Uhr, der Wettkampf gegen 12 Uhr. Angetreten wird in zwei Kategorien: Große und kleine Rutschmeister. Zwischendurch sind Strandspiele und Musik geplant. Eine Anmeldung zur Wasserrutschenmeisterschaft ist nicht notwendig. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Eintritt ins Waldbad kostet 4 Euro, die Familienkarte 8 Euro und die Gruppenkarte 16 Euro.
potsdam
© dpa

Potsdam

Barocke Bauten, die Gärten und Schlösser von Sanssouci und die zum Weltkulturerbe erklärte Kulturlandschaft machen Potsdam zu einer der schönsten Städte Europas. Ziele, Tipps und mehr

Aktualisierung: 5. September 2018