Schmargendorf

Schmargendorf

Schmargendorf ist eine Kleinstadt in der Großstadt. Der Ortsteil ist geprägt von relativ niedrigen Mietshäusern und Einfamilienhäusern. Zentrum ist die Breite Straße, Wahrzeichen das Rathaus.

  • Ortsteilkarte Schmargendorf© GNU
    Lage von Schmargendorf im Stadtteil Wilmersdorf
  • Schmargendorf© Franziska Delenk
    Siedlungsbauten in Schmargendorf
  • Schmargendorf© Franziska Delenk
    Siedlungsbauten in Schmargendorf
  • Schmargendorf© Franziska Delenk
    Wohnhäuser in der Berkaer Straße
  • Schmargendorf© Franziska Delenk
    Altbau in Schmargendorf
  • Schmargendorf© Franziska Delenk
    Villen in Schmargendorf
  • Schmargendorf© Franziska Delenk
    Mondäne Häuser in Schmargendorf
  • Schmargendorf© Franziska Delenk
    Weinheimer Straße in Schmargendorf
  • Schmargendorf© Franziska Delenk
    Siedlungsbauten in Schmargendorf
  • Alte Tabakfabrik in Schmargendorf© Philipp Plum
    Führung auf dem Reemtsma-Areal in Berlin-Schmargendorf
  • Bombenfentschärfung in Berlin© dpa
    Eine menschenleere Straße in Berlin-Schmargendorf.
Die Bebauung in Schmargendorf wird bestimmt durch Mietshäuser und kleinere Mehrfamilienhäuser. Auch einige Einfamilienhäuser und prächtige Villen sind vorhanden, vor allem Richtung Grunewald, östlich und westlich der Clayallee.

Breite Straße und Rathaus Schmargendorf

Hauptader ist die Breite Straße mit Geschäften, Imbissen und Cafés. Und auch an der Berkaer Straße mit dem prachtvollen Rathaus am Berkaer Platz, den Galeriepavillons aus den 1950er Jahren und der Carl-Orff-Schule ist ein bisschen mehr los als im Rest des Ortsteils. Das Rathaus entstand um 1900. Mit einer Grundfläche von fast 900 Quadratmetern, Türmen, Stufengiebeln und einer Fassade aus Backsteinen und Glasmosaiken gehört der Bau sicherlich zu den beeindruckendsten seiner Art in Berlin.

Dorfkirche und Platz am Wilden Eber

Die Dorfkirche Schmargendorf stammt aus dem 13. Jahrhundert und ist eine der kleinsten der gut 50 erhaltenen Dorfkirchen im Stadtgebiet. An die Kirche schmiegt sich der Friedhof Schmargendorf mit altem Baumbestand und einigen monumentalen Erbbegräbnisstätten. Der Platz am Wilden Eber ist eine wichtige Station beim Berlin Marathon. Einheimische sind sich sicher, dass die Stimmung zum Marathon hier am besten ist. Keine Sehenswürdigkeit, aber Schmargendorfer Landmarke sind die weithin sichtbaren Schornsteine des Heizkraftwerks Wilmersdorf an der Forckenbeckstraße.

Ruhige Ecken in Schmargendorf

In Schmargendorf gibt es zwischen zum Teil noch gepflasterten Straßen zahlreiche stille und grüne Winkel und Plätze. Der Messelpark ist zwar schmal, aber naturbelassen und schön zum Spazierengehen. Rund um den Talgraben im Nordosten Schmargendorfs gruppieren sich Horst-Dohm-Eisstadion, Sommerbad Wilmersdorf und mehrere Sportstätten. Das Gelände ist von Bäumen durchsetzt. Im Süden schließt sich eine große Kleingartenanlage an.

Wohnung suchen

Objekt inserieren

Aktualisierung: 14. November 2019

Wilmersdorf im Portrait