Vivantes Wenckebach-Klinikum :: Krankenhaus und Klinik

Anzeige

Vivantes Wenckebach-Klinikum

Bild 1
  • Vivantes Wenckebach-Klinikum
    © Monique Wüstenhagen
  • Vivantes Wenckebach-Klinikum
    © Monique Wüstenhagen
  • Vivantes Wenckebach-Klinikum
    © Monique Wüstenhagen
  • Vivantes Wenckebach-Klinikum
    © Diana Deak
  • Vivantes Wenckebach-Klinikum
    © fotolia
  • Vivantes Wenckebach-Klinikum
    © Regina Sablotny
  • Vivantes Wenckebach-Klinikum
    © Vivantes
  • Vivantes Wenckebach-Klinikum
    © fotolia
  • Vivantes Wenckebach-Klinikum
    © fotolia
  • Vivantes Wenckebach-Klinikum
    © Werner Popp

Medizinische Qualität, Freundlichkeit und Respekt: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Vivantes Wenckebach-Klinikum sind für Sie da, bei körperlichen und seelischen Erkrankungen, bei Unfallverletzungen sowie in Notfällen.

Das Vivantes Wenckebach-Klinikum ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit Rettungsstelle im Bezirk Tempelhof-Schöneberg. Jährlich werden hier etwa 21.000 Patientinnen und Patienten in sieben medizinischen Fachabteilungen versorgt, davon mehr als die Hälfte ambulant.

In der Klinik für Innere Medizin – Kardiologie und Intensivmedizin werden schwerpunktmäßig Herz-Kreislauf- und Lungenerkrankungen behandelt. Spezialambulanzen wie die Rhythmusambulanz oder die Vitienambulanz gewährleisten eine hohe Versorgungsqualität bei seltenen und schwerwiegenden kardiologischen Krankheitsbildern.

Zur Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik gehören drei Tageskliniken, von denen sich eine vorwiegend der Schmerzmedizin widmet. Die Expertinnen und Experten arbeiten im Bereich der seelischen Gesundheit mit einem mehrdimensionalen Therapiekonzept. Hier findet u.a. auch die tiergestützte Therapie Anwendung.

Ein weiterer Versorgungsschwerpunkt im Vivantes Wenckebach-Klinikum liegt in der rehabilitativen Versorgung älterer Menschen. Im Zentrum für Alterstraumatologie steht ein interdisziplinäres Team aus den Fachgebieten Unfallchirurgie und Geriatrie rund um die Uhr bereit. Die Behandlung erfolgt sowohl stationär als auch teilstationär in der Tagesklinik.

In der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie mit Endoprothetikzentrum arbeiten hochspezialisierte Expertinnen und Experten für Bewegungschirurgie zum Wohle der Gesundheit zusammen. Jahrlich wrden hier mehr als 700 Hüft- und Knieoperationen durchgeführt und künstliche Gelenke eingesetzt.

Öffnungszeiten

  • Die Rettungsstelle ist rund um die Uhr geöffnet.

Altersmedizin, Alterstraumatologie, Bewegungschirurgie, Endoprothetik, Geriatrie, Herzerkrankung, Kardiologie, Lungenerkrankung, Orthopädie, Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie, Radiologie, Schmerzmedizin, Tagesklinik, Therapie, Traumatologie, Unfallchirurgie, Visceralchirurgie