Strafrechtskanzlei Dietrich - Fachanwalt für Strafrecht aus Berlin :: Fachanwalt für Strafrecht

Anzeige

Strafrechtskanzlei Dietrich - Fachanwalt für Strafrecht aus Berlin

Bild 1
  • Strafrechtskanzlei Dietrich - Fachanwalt für Strafrecht aus Berlin
    © Strafrechtskanzlei Dietrich - Fachanwalt für Strafrecht aus Berlin
  • Strafrechtskanzlei Dietrich - Fachanwalt für Strafrecht aus Berlin
    © Strafrechtskanzlei Dietrich - Fachanwalt für Strafrecht aus Berlin

Rechtsanwalt Dietrich ist Fachanwalt für Strafrecht aus Berlin Kreuzberg.

Im Interesse seiner Mandanten tritt Rechtsanwalt Dietrich nur als Strafverteidiger – überwiegend in Berlin und Brandenburg – auf.

Er verteidigt Sie bei Vorwürfen aus dem Strafgesetzbuch (StGB).

Hierzu zählen insbesondere: Diebstahl z.B. auch bei Kleptomanie (§ 242 StGB), räuberischer Diebstahl (§ 252 StGB), Betrug (§ 263 StGB), Nötigung (§ 240 StGB) Urkundenfälschung (§ 267 StGB), Körperverletzung, Tötungsdelikte, Widersand gegen Vollstreckungsbeamte (§ 113 StGB), Unterschlagung, Erpressung, Untreue, Beleidigung, Falschaussage, Unterhaltspflichtverletzung (§ 170 StGB) und die Sexualstraftaten, wie z.B. Kinderpornografie (§ 184b StGB), Vergewaltigung (§ 177 StGB) und Exhibitionismus (§ 183)

Weiterhin verteidigt Rechtsanwalt Dietrich Sie im Verkehrsstrafrecht.

Typische Delikte im Verkehrsstrafrecht sind die Fahrerflucht / Unfallflucht (§142 StGB), die Trunkenheitsfahrt (Alkohol am Steuer) und das Fahren ohne Fahrerlaubnis. Neben einer Geldstrafe oder Freiheitsstrafe droht im Verkehrsrecht auch der Verlust des Führerscheins (Entzug der Fahrerlaubnis oder Fahrverbot). Deshalb ist eine kompetente Betreuung durch einen im Verkehrsstrafrecht erfahrenden Rechtsanwalt sinnvoll.

Ein weiterer Schwerpunkt von Rechtsanwalt Dietrich ist das Drogenstrafrecht. Er vertritt Sie, wenn Ihnen ein Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz (BtmG) vorgeworfen wird. Hierzu zählen insbesondere der Erwerb von Drogen, der Besitz von Btm und das Handeltreiben mit Betäubungsmitteln. Das Betäubungsmittelstrafrecht ist gekennzeichnet von sehr hohen Strafen. Das Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge unter Beisichführen einer Waffe wird z.B. mit Freiheitsstrafe nicht unter fünf Jahren bestraft.

Rechtsanwalt Dietrich hat jahrelange Erfahrung im Jugendstrafrecht. Das Jugendstrafrecht sieht besondere Sanktionen und ein besonderes Strafverfahren bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen vor.

Sie werden beschuldigt, eine Straftat begangen zu haben, z.B. haben Sie eine Vorladung oder ein Anhörungsschreiben von der Polizei erhalten, oder Ihnen wurde ein Strafbefehl oder eine Anklage zugestellt, dann können Sie unter den Kontaktdaten einen Besprechungstermin mit Rechtsanwalt Dietrich vereinbaren.

Im Strafrecht gilt, dass keine Aussage gegenüber den Strafverfolgungsbehörden gemacht werden sollte, bis Akteneinsicht genommen worden ist.

"Schweigen stellt kein Schuldeingeständnis dar!"

Strafrechtskanzlei Dietrich

Öffnungszeiten

  • Mo. - Fr. 9.00 bis 12.30 Uhr & 13.30 bis 18.00 Uhr
  • Termine auch außerhalb dieser Zeiten

Alkohol am Steuer, Anwalt, Betrug, Diebstahl, Drogen, Erwerb Drogen, Fahrerflucht, Führerschein, Handel Btm, Körperverletzung, Pflichtverteidiger, Rechtsanwalt, Schwarzfahren, Strafrecht, Strafverteidiger, Trunkenheitsfahrt, Unfallflucht, Urkundenfälschung, Verstoß BtmG, §184b