Corona-Virus

Auf unserer Sonderseite informieren wir über alles, was für Künstler*innen von Nutzen sein kann und hier finden Sie die aktuellen Informationen des Landes Berlin.

Inhaltsspalte

Zweijährige Basisförderung für Projekträume und –initiativen 2022-2023 vergeben

Pressemitteilung vom 03.09.2021

In der Sitzung vom 18. und 19. August 2021 hat sich die Jury für zweijährige Basisförderungen an 27 Projekträume und -initiativen ausgesprochen.
Die Jury hatte über 99 Anträge mit einer Gesamtantragssumme von rund 8.200.000 Euro zu befinden. Im Vergleich hierzu standen der Jury lediglich Mittel in Höhe von 1.600.000 Euro (800.000 Euro pro Jahr) für die zweijährige Vergabe zur Verfügung.
In beiliegendem Anhang finden Sie die Liste der geförderten Orte und Initiativen.

Ziel des Förderprogramms ist es, den künstlerischen Projekträumen und -initiativen Planungssicherheit und Weiterentwicklung zu bieten, sie in ihrer Struktur zu stärken und für künstlerische/kulturelle Zwecke zu sichern. Besonders für freie Berliner Künstler*innen und Kurator*innen sollen sie dabei Möglichkeiten der Präsentation und Produktion bieten und das kulturelle Angebot Berlins um wichtige Impulse ergänzen.

Die Mitglieder der Jury waren Anke Becker, Kati Gausmann, Cornelia Lund, Alanna Lynch, Lieke Ploeger.

Der Senator für Kultur und Europa, Dr. Klaus Lederer, dankt der Jury für die geleistete Arbeit und wünscht den Geförderten viel Erfolg.

Die nächste Ausschreibung der zweijährigen Basisförderung findet voraussichtlich im Frühjahr 2023 statt.
Ferner werden im Frühjahr 2022 wieder fünf Auszeichnungen an künstlerische Projekträume und -initiativen à 20.000 Euro ausgeschrieben.

Nähere Informationen hierzu finden Sie ab 2022 auf unserer Homepage:
https://www.berlin.de/sen/kultur/foerderung/foerderprogramme/bildende-kunst/artikel.60203.php

foerderliste_basisfoerderung-2022-2023.pdf

PDF-Dokument (371.0 kB)

foerderliste_basisfoerderung-2022-2023.pdf

PDF-Dokument (371.0 kB)