Sehenswürdigkeiten

Siemensstadt

Die Siemensstadt ist eine Großsiedlung aus Industriebauten und sieben Wohnsiedlungen in Berlin Spandau. Die Siendlung gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO.
Siemensstadt
© Landesdenkmalamt Berlin, Wolfgang Bittner

Wie die "Hufeisensiedlung" in Britz, "Onkel-Toms-Hütte" in Zehlendorf und die "Weiße Stadt" in Reinickendorf wurde auch die Großsiedlung "Siemensstadt" bei der Internationalen Bauausstellung 1931 präsentiert.

Idee hinter der Siemensstadt

Zielsetzung des Bauprogramms war die Schaffung von Kleinstwohnungen für wenig verdienende Siemensmitarbeiter (als reine "Schlafwohnungen") und die Erprobung der neuesten städtebaulichen Erkenntnisse – der Zeilenbauweise. Hans Scharoun entwarf den Bebauungsplan, die Einzelbauten stammen von Mitgliedern der Architektenvereinigung "Der Ring". Es entstanden ausnahmslos mehrgeschossige Wohnbauten, Wohnungsschnitt und Zimmergröße (im Durchschnitt 54 Quadratmeter bei zwei Zimmern für eine vierköpfige Familie) wurden standardisiert.

Panzerkreuzer A

Vom Siemensdamm im Süden weisen zwei trichterförmig angelegte Gebäudekomplexe von Scharoun den Weg in die Siedlung. Der linke Bau erhielt wegen seiner Balkon- und Dachformen im Volksmund den Namen "Panzerkreuzer A". Scharoun hat jahrelang selbst hier gewohnt.

Ertweiterung der Siemensstadt

Jenseits der S-Bahn-Unterführung folgen die Zeilen von Walter Gropius längs des Jungfernheidewegs, mit breiten Fenstern und z.T. Dachterrassen. Das Torhaus linker Hand gehört bereits zur Siedlung "Heimat" (Hans Hertlein 1930–34). Beim Vergleich mit dieser traditionell wirkenden Anlage wird das Neuartige der "Ringsiedlung" besonders deutlich. Rechts entlang der Goebelstraße liegen die parallelen Zeilen von Hugo Häring mit ihren ausschwingenden Balkonen und markanten Dachzonen und ganz im Osten zwei Zeilen von Fred Forbat. Sie alle sind der besten Lichtausnutzung wegen in Nord-Süd- Richtung angelegt. Nach Süden wird die Siedlung abgeschlossen durch den "Langen Jammer", einen geschwungenen Baukörper mit 25 gleichförmigen Hauseinheiten (von Otto Bartning). Im Norden wird die Siedlung durch die niedrigeren Zeilen von Paul Rudolf Henning an den Volkspark Jungfernheide angebunden.

Siedlung Charlottenburg-Nord

Nach dem Zweiten Weltkrieg verwirklichte Scharoun sein Konzept einer "Stadtlandschaft" in der östlich anschließenden Siedlung Charlottenburg-Nord (südlich des Grüngürtels bis zum U-Bhf. Halemweg). Die Monotonie des Zeilenbaus überwand er durch die Gruppierung verschieden hoher und verschiedenartig zusammengesetzter Wohntrakte zu sogenannten Wohngehöften. Die individuelle Ausgestaltung und die Beschränkung auf jeweils 310 Wohneinheiten sollten den Bewohnern ein "Kiez-Gefühl" vermitteln. Die runden Fenster der Treppenhäuser verraten den Baumeister der Philharmonie. Weitere Architekten der Siedlung waren Werner Weber und Hans Hoffmann.

Informationen

Adresse: Siemensstadt
Goebelplatz 3
13627 Berlin
Architekt: Hans Scharoun (Gesamtplanung)
Stil: Neues Bauen

Nahverkehr

Bus
In der Nähe
Siegessäule

Sehenswürdigkeiten A-Z

Von Alexanderplatz bis Zoo: die wichtigsten Berliner Sehenswürdigkeiten in einer Liste von A bis Z. mehr »
Siegessäule

Sehenswürdigkeiten A-Z

Von Alexanderplatz bis Zoo: die wichtigsten Berliner Sehenswürdigkeiten in einer Liste von A bis Z. mehr »
Quelle: Alle Texte, Fotografien und Grafiken auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Sie dürfen weder kopiert, vervielfältigt, übersetzt noch in anderer Weise verwendet werden.
Aktualisierung: 6. April 2017

max 18°C
min 12°C
Teils bewölkt mit leichtem Regen Weitere Aussichten »

Geführte Radtouren in Berlin

Berlinonbike.de
Berlin on Bike bietet komfortable Leihräder und täglich geführte Radtouren: Mauertour, Oasen der Großstadt... mehr »

Zoos & Tierparks

Tierpark Friedrichsfelde Berlin
Zoo, Aquarium und Tierpark in Berlin sowie öffentliche Tiergehege. mehr »

Das Touristenticket

Berlin WelcomeCard
Berlin erleben und sparen mit der Berlin WelcomeCard! Freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und Rabatte bis zu 50%. mehr »

Stadtführungen

Bundeskanzleramt Berlin
Stadtführungen und organisierte Stadtrundgänge in Berlin: Für Besucher, Touristen, Schulklassen. mehr »

Silvesterpartys 2017

Silvester in Berlin
Die Berliner Clubs lassen sich zum Jahreswechsel immer etwas besonderes einfallen, um die Party des Jahres unvergesslich zu machen. mehr »

Insider-Tipps

Ampelmännchen
Insider-Tipps und neue Ideen für Berlin-Besucher. mehr »

Restaurants in Berlin

Restaurants
Mehr als 5000 Restaurants, Cafés und Bars im Berlin.de- Restaurantführer mehr »

Hotel Pullman Berlin

Pullmann und ibis Styles
Work hard, play hard! Entdecken Sie ein neues Hotelkonzept. Bei Pullman wird Ihr Business-Aufenthalt zum Vergnügen. mehr »

Individuelle Designs, einmaliger Komfort

Pullmann und ibis Styles
ibis Styles Hotels – Designkomfort zum Sorglos-Preis. Direkt in der Berliner City. mehr »

Berlin entdecken

Berlin Touren
Stadtrundfahrten, Schiffstouren, Sehenswürdigkeiten und mehr »

Kultur & Tickets

Staatsballett Berlin "OZ - The Wonderful Wizard"
Events, Konzerte, Ausstellungen und mehr »

ibis Hotels in Berlin

Ibis Hotels in Berlin
Mehr Komfort für Sie! Wohlfühlkomfort zum Bestpreis. 8 Hotels in Berlin und Umgebung. mehr »
(Bilder: dpa; Berlinonbike.de; Berlin WelcomeCard; Ampelmann GmbH; Klicker/pixelio.de; Accor Hotels)