Inhaltsspalte

Bildung und Teilhabe

Leistungen für Bildung und Teilhabe

Für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene unter 25 Jahren gibt es zusätzlich sogenannte Leistungen für Bildung und Teilhabe, auch Bildungspaket oder kurz BuT.

Übersicht über das Bildungs- und Teilhabepaket (BuT)

BuT-Infoflyer vom Jobcenter Berlin Friedrichshain-Kreuzberg

PDF-Dokument (351.2 kB)

berlinpass-BuT

Den berlinpass-BuT brauchen Sie für die meisten Leistungen aus dem Bildungspaket.
Sie können ihn in Schule, Jugendamt und Kita / Kindertagespflege, beim Schulcaterer, Bildungsträger usw. vorzeigen, um BuT-Leistungen zu bekommen.

Damit Sie den berlinpass-BuT für Ihr Kind oder Ihre Kinder bekommen, brauchen wir:
  • eine Schulbescheinigung,
  • eine Kita-Bescheinigung oder
  • einen Nachweis zum Besuch einer Bildungseinrichtung oder eines Bildungsträgers (z. B. bei zweitem Bildungsweg, schulischen Ausbildungen, bei berufsvorbereitenden / berufsbildenden Maßnahmen)

Sobald wir den Nachweis haben, bekommen Sie den berlinpass-BuT automatisch zugeschickt.

Das können Sie aus dem Bildungspaket bekommen:

Was – Wie viel – Wie

Anziehen
  • 154,50 € im Schuljahr (für das 1. Schulhalbjahr gibt es 103 €, für das 2. Schulhalbjahr gibt es 51,50 €)
  • Nachweis einreichen (Schulbescheinigung, Teilnahmebescheinigung)
  • Den Betrag erhalten Sie automatisch zum 1. August (103 €) und zum 1. Februar (51,50 €) eines Jahres.
zuklappen
Ausflug
  • Ausflüge ohne Übernachtung
  • Übernahme der gesamten Kosten
  • berlinpass-BuT in Kita, Schule oder Hort vorlegen – alles Weitere wird dort geregelt
zuklappen
Freude
  • Gemeinschaftsfahrten mit Übernachtung
  • Übernahme der gesamten Kosten
  • Bitte reichen Sie den ausgefüllten und von der Kita/Kindertagespflege bzw. Schule/Hort bestätigten Nachweis im Jobcenter ein. Das jeweilige Formular finden Sie hier.
zuklappen
gemeinsames Essen
  • Für alle Berliner Schulkinder von der 1. bis zur 6. Klasse ist das Mittagessen kostenlos.
  • Für alle anderen berechtigten Kinder und Jugendlichen (Kita, Tagespflege, ab der 7. Klasse, unter 25 Jahren) werden die gesamten Kosten aus dem BuT übernommen.
  • Kita: Sie legen den berlinpass-BuT in der Kita vor.
  • Kindertagespflege: Sie legen den berlinpass-BuT beim Jugendamt vor.
  • Schule / Bildungseinrichtung: Sie schließen einen Vertrag mit dem Caterer der Einrichtung ab und legen dort den berlinpass-BuT vor.
zuklappen
  • Alle Berliner Schüler*innen mit einem Schülerausweis I (Grundschule, weiterführende Schule) können ein kostenloses Schülerticket bei der BVG bekommen.
  • Alle anderen können die Fahrtkosten zur Schule, Einrichtung oder zum Bildungsträger über BuT bekommen (Schülerbeförderung).
  • Nachweis beim Jobcenter einreichen (in Kopie):
    • Schülerausweis II oder
    • Nachweis zum Besuch einer Schule, einer Einrichtung oder eines Bildungsträgers
  • Kosten werden monatlich direkt an Sie erstattet
zuklappen
Nachhilfe

Alle Schüler*innen oder Teilnehmer*innen einer berufsvorbereitenden Maßnahme in Vollzeit können zur Verbesserung ihrer Noten die sogenannte ergänzende Lernförderung in Anspruch nehmen. Die Versetzung muss nicht gefährdet sein!

  • Nachhilfe / Lernförderung, um den gewünschten Abschluss oder Schulübergang zu schaffen oder die individuelle Sprachkompetenz zu fördern
  • Schüler*innen können bei dem von der Schule ausgewählten Anbieter kostenlos an der Lernförderung teilnehmen.
  • berlinpass-BuT in der Schule, Einrichtung oder beim Bildungsträger vorlegen und den ausgefüllten Zusatzbogen für die ergänzende Lernförderung bei der Lehrkraft einreichen
zuklappen
Fußball

nur für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre

  • soziale und kulturelle Aktivitäten in der Gemeinschaft, bei denen das gemeinsame Erleben im Vordergrund steht, z. B.
    • Mitgliedschaft in Vereinen (Sport, Spiel, Kultur und Geselligkeit)
    • Musikunterricht
    • Aktivitäten kultureller Bildung (z. B. Kurse in Museen, Theatern)
    • Teilnahme an Freizeitfahrten
    • einmalige Veranstaltungen (z. B. des Vereins oder Ferienwoche im Zirkus)
    • der „Superferienpass vom Jugendkulturservice
    • Angebote in der Gruppe für Babys und Kleinkinder (PEKIP-Kurse, Gruppenschwimmen, musikalische Früherziehung etc.)
    • Hausaufgabenbetreuung in der Gruppe
    • Gebühren in Fitnessstudios mit Gruppenangeboten
  • 15 € pauschal im Monat = bis zu 180 € für 1 Jahr
  • zusätzlich jeweils bis zu 15 € im Monat = bis zu 180 € für 1 Jahr für erforderliche
    • Ausrüstungsgegenstände bzw. Leihgebühren und
    • Fahrtkosten zum Teilhabeangebot oder für Freizeitfahrten
  • Nachweise (z. B. Mitgliedsvertrag, Kaufbeleg) beim Jobcenter einreichen
zuklappen

So können Sie BuT-Leistungen bekommen:

Antrag stellen

Sie müssen keinen Extra-Antrag für BuT stellen!

Sobald Sie einen Antrag auf Alg II (Leistungen nach dem SGB II) stellen, haben Sie die Leistungen aus dem Bildungspaket schon mit beantragt.

Allerdings brauchen wir von Ihnen Nachweise – welche das sind, finden Sie auf unserem BuT-Flyer oder bei den einzelnen Leistungen.

Wichtig:
Bitte reichen Sie die Kopien von allen Rechnungen, Belegen, Teilnahmebescheinigungen, Verträgen oder Ähnlichem im Jobcenter ein, um ggf. die Kosten über das Bildungspaket erstattet zu bekommen.

BuT in einfacher Sprache

Titelblatt der BuT-Broschüre in einfacher Sprache

Das Job-Center hat ein Heft zu Bildungs- und Teilhabe-Leistungen gemacht.
Bildungs- und Teilhabe-Leistungen heißen auch: BuT.
Manche Menschen haben mit dem Lesen und Schreiben Mühe.
Oder sie können noch nicht so gut Deutsch.
Für diese Menschen gibt es das Heft vom Jobcenter Berlin Friedrichshain-Kreuzberg in einfacher Sprache.

Leistungen für Bildung und Teilhabe vom Job-Center für Eltern und ihre Kinder

BuT in einfacher Sprache

PDF-Dokument (1.7 MB)

Kontakt

Kontakt

Sie haben Fragen zu BuT?
Sie möchten Nachweise einreichen?

Hier erreichen Sie uns:
Jobcenter-Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg.BuT@jobcenter-ge.de

Logo "Wir für Eltern"

weitere Informationen

Weitere Informationen zum Bildungspaket finden Sie auf der Internetseite der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.
Alle Formulare und mehrsprachige Merkblätter finden Sie hier.