Impressum

Verantwortlich für die Internetpräsentation Landesarbeitsgericht

Die Präsidentin des Landearbeitsgerichts Berlin-Brandenburg

Tel.: (030) 90171-307
Fax: (030) 90171-222 oder -333

Magdeburger Platz 1
10785 Berlin

Pressesprecher/-in

Martin Dreßler
Dr. Andrea Baer
Tel.: (030) 90171-304
Fax: (030) 90171-222 oder -333

Webmaster

Bei technischen Problemen wenden Sie sich bitte an den Webmaster.

Benutzerhinweise und Barrierefreiheit

Hinweise für Berlin.de-Nutzer zur Bedienung der Seiten und zur Barrierefreiheit

Technischer Betrieb

BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co.KG
Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin.
Tel.: 01806 / 23 27 00 (Festnetzpreis 20 ct/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 60 ct/Anruf)
Fax.: 01805 / 00 28 97 (Festnetzpreis 14 ct/min; Mobilfunkpreise maximal 42 ct/min)
E-Mail: info@berlin.de

Layout, Gestaltungsraster, barrierefreie Seitenvorlagen

NEW IMAGE creative web solution GmbH
www.n-image.de

Haftungshinweis

Die im Angebot des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg veröffentlichten Inhalte sind mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch können weder die Präsidentin des Landesarbeitsgerichts noch das Land Berlin eine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit oder Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen übernehmen. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Aus der Nutzung dieser Informationen abgeleitete Haftungsansprüche gegen das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg, das Land Berlin oder den Betreiber von “berlin.de” sind ausgeschlossen.

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg keine Gewähr für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Urheberrecht

Die Web-Site der Gerichte für Arbeitssachen ist Teil des Stadtinformationssystems von Berlin. Das Layout der Seiten des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg, die verwendeten Grafiken sowie die Sammlung der Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Die Seiten dürfen ausschließlich zu privatem Gebrauch vervielfältigt werden. Textliche und grafische Änderungen sowie die öffentliche Verbreitung sind nicht erlaubt. Eine öffentliche Verwendung des Angebots darf nur mit Zustimmung des Presse- und Informationsamtes des Landes Berlin erfolgen.