Schwere Gewitter in Berlin erwartet

Schwere Gewitter in Berlin erwartet

In der Region Berlin und Brandenburg wird am Freitag (20. Mai 2022) mit heftigen Unwettern gerechnet.

Sturm

© dpa

Ein Windsack weht bei stürmischem Wetter im Wind.

Ein Gewittertief ziehe ab Nachmittag von Westen her über die nördliche Mitte hinweg, teilte der Deutsche Wetterdienst am Donnerstagabend mit. Dabei würden verbreitet schwere, zum Teil auch extreme Gewitter mit massiven Auswirkungen erwartet. Es sei heftiger Starkregen mit 40 Litern pro Quadratmeter in einer Stunde möglich. Hagelkörner könnten um 5 Zentimeter groß sein. Es wird mit schweren Sturm- oder Orkanböen gerechnet.

Überflutungen und Tornados nicht ausgeschlossen

Teils sei auch extrem heftiger Starkregen mit rund 60 Litern in wenigen Stunden wahrscheinlich, hieß es weiter. «Auch einzelne Tornados sind nicht ausgeschlossen.» Es bestehe die Gefahr von kleinräumigen Überflutungen, Äste und Bäumen könnten brechen. In der Nacht zum Samstag soll sich das Wetter laut der Vorhersage beruhigen.
Autor:in: dpa
Weiterführende Informationen: Berlin.de-Wetter
Veröffentlichung: 20. Mai 2022
Letzte Aktualisierung: 20. Mai 2022

Weitere Meldungen