Corona-Inzidenz in Berlin erneut gestiegen

Corona-Inzidenz in Berlin erneut gestiegen

Die Corona-Inzidenz in Berlin ist nach zwei Tage Abwärtstrend wieder gestiegen und liegt weiterhin über dem bundesweiten Wert von 1283.

Corona-Test

© dpa

Ein Mann zeigt einen Abstrich für das Testverfahren auf das Virus Sars-CoV-2.

Über 17.500 neue Ansteckungen

Das Robert Koch-Institut (RKI) gab den Wert am Donnerstag (03. Februar 2022) mit 1790 an. Am Vortag lauteten die Zahlen noch 1694. Die Zahl gibt an, wie viele Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen gemeldet wurden. Die zwölf Bezirke meldeten 17.567 registrierte neue Ansteckungen in der Hauptstadt. Insgesamt sind es damit 570.739 Fälle. Ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19 kam hinzu. Damit sind seit Beginn der Pandemie 4129 Menschen an oder mit dem Virus gestorben.
Corona-Tests
© dpa

Corona-Lagebericht

Infografiken zu den Fallzahlen in Berlin. Die offiziellen Informationen des Landes Berlin zum Coronavirus (SARS-CoV-2). mehr

Autor:in: dpa
Veröffentlichung: 3. Februar 2022
Letzte Aktualisierung: 3. Februar 2022

Weitere Meldungen