Informationen für Anwohner

Bildvergrößerung: Anwohnerinformationen in Charlottenburg
Bild: LAF

Wenn eine neue Flüchtlingsunterkunft entsteht, entstehen in der Nachbarschaft viele Fragen.
Deshalb gibt es bereits im Vorfeld jeder Bautätigkeit erste Abstimmungsrunden im Bezirk, die meist vom Bezirksamt oder einem sozialen Träger (zum Beispiel einem Stadtteilzentrum) organisiert werden. An diesen Runden nehmen neben Vertretern des Bezirksamtes und wichtigen Akteuren im Bezirk immer auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus verschiedenen Bereichen des LAF teil, um fachliche Fragen zu beantworten.

Bevor eine neue Unterkunft in Betrieb geht und die neuen Bewohner/innen einziehen, findet grundsätzlich eine Bürger-Informationsveranstaltung und/oder ein Tag der offenen Tür in der Unterkunft statt. Dort können sich alle Nachbarinnen und Nachbarn informieren, den Betreiber kennen lernen und erleben hautnah, wie die Menschen untergebracht werden.

Bei bestimmten größeren Vorhaben gibt es außerdem Bürgerbeteiligungsverfahren.

Aktuelle Informationen zu neuen Unterkünften finden Sie hier.