Inhaltsspalte
Café in der Notunterhunft im ehemaligen Flughafen Tempelhof. Viele Menschen bei der Eröffnung des Cafés unterhalten sich stehend. Im vordergrund steht eine Mutter mit ihrer Tochter auf dem Arm und ein Junge sitzt auf einem Stehtisch.
Bild: LAF

Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten

Bundesallee 171
10715 Berlin

Telefon: (030) 90229-0

E-Mail

Postanschrift
(für alle Dienstgebäude)
Postfach 30 14 09
10721 Berlin

Facebook

Willkommen im Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) Berlin

Link zu: Willkommen im Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) Berlin
Bild: LAGeSo

Das Amt nahm am 1. August 2016 den Betrieb auf. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zuständig für die Registrierung von neu nach Berlin kommenden Geflüchteten und gewähren Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz. Dazu sorgt das LAF für die Unterbringung der Menschen.Weitere Informationen

Fragen zur PeWoBe

Anfragen im Zusammenhang mit dem Betreiber PeWoBe, richten Sie bitte an folgende E-Mail Adresse: tf@laf.berlin.de

Alternativ erreichen Sie uns auch telefonisch unter:

(030) 90225-1212

Zwischenstand zur PeWoBe

Am 14.08.2016 hat der Senator für Gesundheit und Soziales Mario Czaja den Auftrag erteilt, dass die Verträge mit der PeWoBe (Professionelle Wohn- und Betreuungsgesellschaft für den Betrieb von Berliner Flüchtlingsunterkünften) fristlos zu kündigen sind.

Wohnungen für Flüchtlinge

Link zu: Wohnungen für Flüchtlinge
Bild: Friedberg - Fotolia.com

Spätestens nach sechs Monaten in einer Aufnahmeeinrichtung in Deutschland dürfen sich Asylbewerber privat eine Wohnung suchen. Es gibt eine Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Jugend- und Fürsorgewerk (EJF) um die Vermittlung in privaten Wohnraum zu erleichtern.Weitere Informationen

Claudia Langeheine

Präsidentin des Landesamtes für FlüchtlingsangelegenheitenWeitere Informationen