Cookies

Cookies

Was sind Cookies?

Laut Wikipedia ist ein Cookie (englische Aussprache: ˈkʊki; zu Deutsch: "Keks" oder "Plätzchen"; auch Magic Cookie, englisch für "magisches Plätzchen") ein kurzer Eintrag in einer meist kleinen Datenbank oder in einem speziellen Dateiverzeichnis auf einem Computer. Cookies dienen dem Austausch von Informationen zwischen Computerprogrammen oder der zeitlich beschränkten Archivierung von Informationen.

Viele Applikationen im Internet und auch bei uns benutzen Cookies, um während der Benutzung Sucheinstellungen und Präferenzen zwischenzuspeichern. Da auch Werbetreibende und deren Partner ein Interesse haben, dem Nutzer die Werbung zu zeigen, die ihn am meisten ansprechen könnte, versuchen sie den Nutzer wiederzuerkennen, um sich nach und nach ein Interessensprofil zusammenzubauen. Wem das suspekt ist, aber nicht gleich komplett abschotten möchte (Adblocker im Browser), der bekommt hier eine Kurzanleitung wie man sich die Cookies etwas restriktiver einstellen kann.

Unterschieden wird zwischen den Cookies der eigentlich aufgerufenen Seite und den Cookies von Drittanbietern, sprich von Cookies, die Server versuchen zu setzen, von denen externe Bilder und Skripte geladen werden.

Informationen zur "DNT - Do Not Track"-Technik finden Sie auch auf unserer Seite: Opt-Out aus Werbenetzwerken

Anleitung zum Abschalten der Cookies von Drittanbietern auf Desktopgeräten

Cookies von Drittanbietern in Firefox blockieren
© BerlinOnline - Mozilla Firefox

Cookies von Drittanbietern in Firefox blockieren

Firefox

Im Firefox muss man im Menü auf Einstellungen (Zahnrad-Symbol) und dort auf das Thema Datenschutz gehen. Im Bereich Chronik kann man nun das Verhalten der Cookies steuern. Hierfür muss die Chronik Option "Firefox wird eine Chronik nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen" ausgewählt werden*.

Cookies und Websitedaten annehmen: bis sie nicht mehr gültig sind
aber: Cookies von Drittanbietern akzeptieren: nur von besuchten Drittanbietern (oder verschärft: NIE).

*Bei der Option "Firefox wird eine Chronik immer anlegen", werden Cookies immer zugelassen.
Bei der Option "Firefox wird eine Chronik niemals anlegen", werden Cookies nicht zugelassen.
Cookies von Drittanbietern im Internet Explorer blockieren
© BerlinOnline - Microsoft

Cookies von Drittanbietern im Internet Explorer blockieren

IE – Internet Explorer

Auch beim Haus-Browser von Microsoft kommt man schnell zum Ziel: Unter Einstellungen (Drei-Punkte-Symbol) -> Erweiterte Einstellungen kann man unter dem Punkt Cookies folgende Option auswählen:

Nur Cookies von Drittanbietern blockieren (oder verschärft: Alles Cookies blockieren)
Cookies von Drittanbietern in Chrome blockieren
© BerlinOnline - Google

Cookies von Drittanbietern in Chrome blockieren

Google Chrome

Das Menü beim Google Chrome findet man in der rechten oberen Ecke als Drei-Punkte. Dort klickt man auf Einstellungen. Unter diesen Optionen sucht man nach "Cookies", geht dann auf Inhaltseinstellungen.
Die Cookieeinstellungen kann man im Untermenüpunkt Cookies vornehmen: Checkbox für Drittanbieter-Cookies blockieren: JA.
Cookies in Safari blockieren
© BerlinOnline - Apple

Cookies in Safari blockieren

Apple Safari

Im Browser Safari muss man unter Einstellungen den Reiter Datenschutz anklicken. Dort wählt man die Option:

Cookies und Websitedaten nur von Websites erlauben, die ich besuche (oder verschärft: Cookies und Websitedaten immer blockieren).

Anleitung zum Abschalten der Cookies von Drittanbietern auf mobilen Geräten

Cookies von Drittanbietern in Chrome blockieren (Android)
© BerlinOnline - Google

Cookies von Drittanbietern in Chrome blockieren (Android)

Chrome (Android)

Das Menü beim Google Chrome findet man in der rechten oberen Ecke als Drei-Punkte.
Unter diesen Optionen wählt man "Einstellungen" aus und geht dann auf Website-Einstellungen.
Die Cookieeinstellungen kann man im Untermenüpunkt Cookies vornehmen: Checkbox für Cookies Dritter zulassen: NEIN.
Cookies von Drittanbietern in Safari blockieren (iPhone)
© BerlinOnline - Apple

Cookies in Safari blockieren (iPhone)

Safari (iPhone)

Um Cookies in Safari auf dem iPhone zu blockieren, muss man die Telefoneinstellungen öffnen. Dort kann man nach einem Klick auf Safari im Bereich Datenschutz und Sicherheit folgende Option anwählen:

Alle Cookies blockieren.

Weiteres

Adobe Flash Player pflegt seine Einstellungen usw. unabhängig vom Browser über das gesamte Betriebssystem hinweg. Einstellungsmöglichketen gibt es mittels einer Seite direkt bei Adobe:
http://www.macromedia.com/support/documentation/de/flashplayer/help/settings_manager07.html

Allgemein: Sollten Sie die Cookie-Einstellung bei sich geändert haben, empfiehlt es sich, einmal "Alle Cookies" zu löschen, da sonst bereits vorhandene Cookies weiter ausgeliefert werden.

Aktualisierung: 24. Juli 2018