Aufpuckeln

Aufpuckeln

Wenn der Berliner sich über seine Arbeit beschwert, so könnte er sagen: „Die Mistarbeit krieg immer ick uffjepuckelt.“

Stress am Arbeitsplatz

© dpa

Stress am Arbeitsplatz: zu viel Arbeit aufgepuckelt.

Im Hochdeutschen würde man sagen: „Mir hat jemand Arbeit aufgeladen.“ Das Wort aufpuckeln leitet sich vom Wort buckeln – also einen Buckel machen – ab.
Berlin Fahne
© dpa

Berlinerisch

Berliner Schnauze für Einsteiger: Die wichtigsten Begriffe des Berliner Dialekts im Überblick. mehr

Aktualisierung: 18. August 2016