Wittenberge

Wittenberge

Wittenberge liegt mitten im Unesco-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg und hat eine besonders hübsche Altstadt.

  • Mit dem Rad auf der neuen Promenade© dpa
    Entlang der Promenade von Wittenberge lässt sich die Stadt gut mit dem Rad erkunden.
  • Wittenberge in Brandenburg© Antje Kraschinski/Berlinonline
    Am Hafen in Wittenberge in der Prignitz (Brandenburg)
  • Wittenberge in Brandenburg© Antje Kraschinski
    Straße in Wittenberge in der Prignitz (Brandenburg)
  • Wittenberge© picture-alliance / dpa
    Der Hafen in Wittenberge.
  • Die Wittenberger Kirche© dpa
    Rund um die Kirche lag bis Mitte des 19. Jahrhunderts das Zentrum von Wittenberge.
Mit seinen etwa 17.000 Einwohnern ist Wittenberge die größte Stadt der Prignitz im Nordwesten Brandenburgs. Im 19. und 20. Jahrhundert entwickelte sie sich zu einem wichtigen Verkehrsknotenpunkt und bedeutenden Industriezentrum. Die bekannte Firma Singer Manufacturing Company aus New York ließ hier 1903 eine Nähmaschinenfabrik aufbauen, in der bis 1945 die bekannten Singer-Nähmaschinen hergestellt wurden.

Uhrenturm in Wittenberge

Aus dieser Zeit stammt auch das weithin sichtbare Wahrzeichen der Stadt, der knapp 50 Meter hohe Uhrenturm des Nähmaschinenwerks. Er gilt als höchster freistehender Uhrenturm auf dem europäischen Festland. Das Bauwerk diente ursprünglich als Trink- und Brauchwasserspeicher der Fabrik.

Sehenswerte historische Altstadt

Bekannt ist Wittenberge aber auch für seine historische Altstadt. Sehenswert ist zum Beispiel das Steintor, das älteste Gebäude der Stadt. Erstmals erwähnt wurde es im Jahr 1297. In der Alten Burg, dem ältesten Wohnhaus Wittenberges, ist das Stadtmuseum untergebracht. Auch das Eisenbahnmuseum, das neobarocke Rathaus und das im Jugendstil erbaute Haus der vier Jahreszeiten sind einen Besuch wert. Besonders viel los in Wittenberge ist zu den jährlichen Elblandfestspielen und dem Elbebadetag im Sommer.

Grüne Route durch Wittenberge

Die vielen Gesichter der Stadt kann man aber auch abseits der bekannten Sehenswürdigkeiten entdecken. Die 10,5 km lange Grüne Route führt an Stadtwäldern, öffentlichen Grünflächen und beliebten Plätzen in Wittenberge vorbei und offenbart auf diese Art und Weise den Charme des Prignitzer Städtchens.

Informationen

Wittenberge auf der Karte:

Anreise:

Mit der Bahn: Von Berlin aus wird Wittenberge mit einem Regionalexpress der Deutschen Bahn angefahren.

Mit dem Auto: Die Stadt Wittenberge ist über die B189 mit den Autobahnen A2 und A24 verbunden.
Wittenberge in Brandenburg
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Elbebadetag in Wittenberge

14. bis 16. Juni 2019

Höhepunkte des Elbebadetages am Nedwighafen in Wittenberge sind die Schwimmwettkämpfe, das Drachenbootrennen und die Badewannenregatta. mehr

Quelle: Berlin.de

| Aktualisierung: 31. August 2016