Corona-Virus
Auf unserer Sonderseite informieren wir über alles, was für Künstler*innen von Nutzen sein kann und hier finden Sie die aktuellen Informationen des Landes Berlin.

Ukraine
Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine finden Sie auf berlin.de/ukraine

Erwerb des Korrespondenz-Nachlasses von Rudolf Mosse

Pressemitteilung vom 09.06.2022

Das Landesarchiv Berlin konnte mit Unterstützung der Kulturstiftung der Länder, der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa den wertvollen Korrespondenz-Nachlass des Berliner Medienzars und Kunstmäzens Rudolf Mosse und seiner Ehefrau Emilie erwerben.

Nachdem der Nachlass zunächst 2017 restituiert worden war, stand er im Landesarchiv als Depositum einige Jahre für das Projekt www.mari-portal.de für Forschende zur Verfügung. Nun gelang mit guter Begleitung durch die Kanzlei Raue und aufgrund einer sehr forschungsfreundlichen und entgegenkommenden Position der Erben in den USA der Ankauf für das Land Berlin.

Über 3500 Briefe, Einladungen, Glückwünsche, Kondolenzen oder Visitenkarten aus der Zeit von 1865 bis 1925 zeugen nicht nur von wichtigen Anliegen der Korrespondenzpartnerinnen und -partner, sondern auch von der tiefen Verwobenheit des Ehepaares Mosse mit der illustren Gesellschaft Berlins weit über die Wilhelminische Ära hinaus.

So spiegelt sich selbstverständlich der Zeitungsbetrieb mit den Redakteur*innen, Journalist*innen, Feuilletonist*innen, Berichterstatter*innen und Kritiker*innen wider, wie auch die Kulturszene mit vielen Briefen von Künstler*innen, Bühnenautor*innen und Theaterleuten. Doch auch Politiker*innen und in der Öffentlichkeit stehende Wissenschaftler*innen pflegten Kontakte. Genannt seien beispielhaft Leo von Caprivi, Reinhold Begas, Wilhelm von Bode, Elsa Brändström, Isadora Duncan, Albert Einstein, Wilhelm Raabe und Anton von Werner.

Ein Verzeichnis der Einzeldokumente findet sich als Pdf-Datei unter www.landesarchiv.berlin.de in den Online-Angeboten -> Beständesuche E Rep. 061-16.

Das Landesarchiv Berlin wird nun ein Projekt zur Digitalisierung und die Online-Präsentation des Nachlasses umsetzen um allen Interessierten unkompliziert den Zugang zu dieser bedeutenden Quelle zu ermöglichen.
Kontakt: Landesarchiv Berlin; Eichborndamm 115 – 121; D-13403 Berlin, info@landesarchiv.berlin.de

  • PM Erwerb des Korrespondenz-Nachlasses von Rudolf Mosse

    PDF-Dokument (393.3 kB)