Förderung zeitgeschichtlicher und erinnerungskultureller Projekte 2022 vergeben

Pressemitteilung vom 22.12.2021

Der Historische Beirat beim Senator für Kultur und Europa hat einundzwanzig Vorhaben zur Förderung im Bereich zeitgeschichtlicher und erinnerungskultureller Projekte im Jahr 2022 empfohlen.

Es wurden insgesamt 65 Projektanträge mit einem Antragsvolumen von knapp 1,2 Millionen Euro eingereicht. In dem Förderprogramm, aus dem insbesondere Projekte zu den Themen Nationalsozialismus, SED-Diktatur, Kolonialismus, Migrations- und Demokratiegeschichte gefördert werden können, stehen im Jahr 2022 – vorbehaltlich verfügbarer Haushaltsmittel – insgesamt 500.000 € zur Verfügung.

Senator Dr. Klaus Lederer dankt dem Historischen Beirat für seine verantwortungsvolle Tätigkeit und wünscht den Geförderten viel Erfolg bei der Umsetzung ihrer Projekte.

pm_uebersicht_bewilligte-projekte-2022.pdf

PDF-Dokument (134.7 kB)