Corona-Virus

Auf unserer Sonderseite informieren wir über alles, was für Künstler*innen von Nutzen sein kann und hier finden Sie die aktuellen Informationen des Landes Berlin.

Inhaltsspalte

Ergebnisse des Auswahlverfahrens der Spartenoffenen Förderung für ein- und zweijährige Festivals und Reihen (Förderzeitraum ab Oktober 2021)

Pressemitteilung vom 14.09.2021

Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa vergibt im Auswahlverfahren der Spartenoffenen Förderung für ein- und zweijährige Festivals und Reihen rund 1.665 Millionen Euro für 19 Projekte. In dieser Förderrunde konnten zusätzlich zu den planmäßigen Fördermitteln in Höhe von 1,2 Mio. Euro rund 492.000,00 Euro zusätzliche Mittel vergeben werden.

Gefördert werden künstlerische und kulturelle Projekte aller Sparten sowie inter- und transdisziplinäre Vorhaben, die in Berlin realisiert werden und im gegenwärtigen Fördertableau der Berliner Kulturverwaltung bisher nicht oder nur ungenügend berücksichtigt werden konnten.

Mit dem Förderprogramm sollen überwiegend Akteure und Träger der sogenannten Freien Szene, aber auch Institutionen unterstützt werden.

Der 14-köpfigen, spartenübergreifenden Fachjury lagen im Auswahlverfahren insgesamt 108 Anträge mit einem Gesamtvolumen von rund 9,66 Millionen Euro vor.

Der Jury gehören an: Sophie Aumüller, Julia Spinola, Julia Grosse, Anja Quickert, Martin Nachbar, Volkan Türeli, Necati Öziri, Johannes Weiss, Pauline Doutreluingne, Tabea Xenia Magyar, Kris Limbach, Kirsten Maar, Deniz Utlu und Tal Sterngast.

Kulturstaatssekretär Dr. Torsten Wöhlert: „Ich freue mich, dass die Mittel aus der coronabedingt ausgefallenen Förderrunde der Spartenoffenen Förderung Mitte 2020 nun in dieser Runde nahezu vollständig der Berliner Kulturszene zur Verfügung gestellt werden können. Ich danke der Jury ganz herzlich für die geleistete Arbeit und wünsche den Geförderten viel Erfolg.“

Die nächsten Ausschreibungen und Antragsfristen werden im Herbst 2021 auf der Webseite der Senatsverwaltung für Kultur und Europa bekanntgegeben.

Förderentscheidungen:

Antragstellende; Projekt-Titel; Förderbetrag (€);

Soura Film Festival (Queer Middle East & North African Film Festival); Soura Film Festival (Queer Middle East & North African Film Festival); 42.000,00; *

Barzakh; QAF – Szenische Lesungen II; 90.000,00;

iCollective e.V.; Who Cares? Feminist Art Festival; 60.000,00;

InterKontinental e.V.; Pande.Me – Digitale Schreibwerkstatt: Berlin – Nairobi; 55.800,00;

Daniella Strasfogel; SCHRUMPF! Musik & Theater & Tanz in Klein; 128.000,00; *

Gamut Inc.; AGGREGATE Festival 2022; 44.000,00;

Somatische Akademie Berlin; Body IQ Festival Berlin 2021 `Bodies of Cultures, Communities & Places´; 29.000,00;

Blazanovic Klingenschmitt Williams GbR; Kontraklang; 127.000,00;
Sarah Möller; POOLINTERNATIONALES TanzFilmFestival BERLIN; 59.000,00; *

SOMA; Remember the Future; 88.000,00; *

Freundeskreis der Musikschule Friedrichshain- Kreuzberg gemeinn. e.V; Klangwerkstatt Berlin 2022; 186.000,00;

Final Girls Berlin Film Festival; Final Girls Berlin Film Festival 2022; 34.500,00;

Apartment Projekt-Kulturverein; Chromatic Wednesdays; 143.000,00; *

Soundwatch c/o filmokratie; Soundwatch Music Film Festival Berlin; 31.500,00; *

Fenster zum Osten – shibak sharqi gGmbH; Platform 14 – a place to create. a place to perform. a place to connect.; 71.000,00; *

CLIMATE CULTURES network berlin e.V. i. G.; Connecting Climate Cultures (Planet schreibt zurück II); 127.000,00;

Lebenshilfe Kunst und Kultur gGmbH; NO LIMITS – Disability & Performing Arts Festival; 225.000,00;

WIR MACHEN DAS / wearedoingit e.V.; Daten und Diskurse. Für eine pluralistische Gesellschaft.; 28.500,00;

Fieldwork UG (Haftungsbeschränkt); DICE Conference + Festival; 95.700,00; *

  • Gesamtbetrag zweijährig/überjährig; ; 1.665.000,00;

Unter folgendem Link finden Sie die Kurzbeschreibungen/weitere Details der jeweiligen Projekte.