Corona-Virus
Auf unserer Sonderseite informieren wir über alles, was für Künstler*innen von Nutzen sein kann und hier finden Sie die aktuellen Informationen des Landes Berlin.

Ukraine
Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine finden Sie auf berlin.de/ukraine

Stipendien „Tanzpraxis“ vergeben

Pressemitteilung vom 28.09.2020

Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa vergibt in den Jahren 2020 und 2021 im Pilotprojekt Stipendien „Tanzpraxis“ insgesamt 41 Stipendien. Die Auswahl aus 292 Anträgen erfolgte durch eine unabhängige Jury. Der Jury gehörten an: Magda Korsinsky (Choreografin und Bildende Künstlerin), Be van Vark (Choreografin und Dozentin), Zwoisy Mears-Clarke (Choreograf*), Dr. Franz Anton Cramer (Tanzwissenschaftler), David Pallant (Tänzer und Autor).

12 Stipendien mit einer Höhe von jeweils 9.000 Euro werden in der Karrierestufe „emerging artist“ vergeben, 24 Stipendien mit einer Höhe von jeweils 18.000 Euro werden in der Karrierestufe „mid-career artist“ vergeben und 5 Stipendien mit einer Höhe von jeweils 27.000 Euro werden in der Karrierestufe „senior artist“ vergeben.

Die Stipendien gehen an:

  • Pressemitteilung mit Übersicht

    PDF-Dokument (59.9 kB) - Stand: 28. September 2020

Kulturstaatssekretär Dr. Torsten Wöhlert dankt der Jury für ihre verantwortungsvolle Tätigkeit und wünscht allen Beteiligten viel Erfolg bei ihren Vorhaben.