Corona-Virus
Auf unserer Sonderseite informieren wir über alles, was für Künstler*innen von Nutzen sein kann und hier finden Sie die aktuellen Informationen des Landes Berlin.

Ukraine
Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine finden Sie auf berlin.de/ukraine

Einladung zum 1. Öffentlichen Forum im Beteiligungsverfahren “Alte Münze”

Pressemitteilung vom 11.02.2019

Zeit: Dienstag, 12.Februar 2019, 18 bis 20 Uhr
Ort: Alte Münze, Molkenmarkt 2, 10179 Berlin, Projektraum Erdgeschoss Haus 2

Das Berliner Abgeordnetenhaus (AGH) hat im Mai 2018 beschlossen, die „Alte Münze“ in Berlin-Mitte als Kultur- und Kreativstandort zu sichern und zu entwickeln. Hierzu sollen in einem ersten Schritt in einem partizipativen Verfahren Grundlagen für ein Nutzungskonzept erarbeitet werden. Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa und die BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH sind für die Umsetzung dieses Verfahrens gemeinsam zuständig.

Das Beteiligungsverfahren wird mit einer öffentlichen Auftaktveranstaltung am Dienstag, dem 12. Februar 2019 um 18.00 Uhr in der Alten Münze, Molkenmarkt 2, gestartet, zu der wir Sie herzlich einladen!

Inputs der Senatsverwaltung für Kultur und Europa und der BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH geben einen ersten Überblick zu kulturpolitischen und baulichen Dimensionen des Standortes. Die URBAN CATALYST GmbH erläutert daran anknüpfend den geplanten Partizipationsprozess. Erste Ideen und Konzepte zur Alten Münze werden von einigen Interessenten vorgestellt, die sich schon länger mit der Alten Münze beschäftigen. Darüber hinaus sollen im öffentlichen Forum gemeinsame Visionen zur Zukunft der Alten Münze gesammelt werden.

Das Beteiligungsverfahren, das bis zum Sommer 2019 durchgeführt werden soll, besteht aus einer Reihe von Workshops und öffentlichen Veranstaltungen. Es ist geplant, dass 40 Personen kontinuierlich in den Workshops mitarbeiten. Die Hälfte dieser Gruppe ist durch das im AGH-Beschluss definierte Akteursfeld bereits gesetzt. Die andere Hälfte soll durch ein informelles Bewerbungsverfahren gewonnen werden, das ebenfalls am 12. Februar gestartet wird. Im Rahmen der Veranstaltung wird ein Aufruf veröffentlicht, um einen vielfältigen Personenkreis zu erreichen, der kontinuierlich am Beteiligungsverfahren mitarbeiten kann. Die Alte Münze stellt eine große Chance für Berlin dar, einen einzigartigen, lebendigen und vielfältigen Kulturort zu entwickeln.

Weitere Informationen finden Sie ab dem 12. Februar auch auf der Webseite http://www.berlin.de/alte-muenze/