Corona-Virus

Auf unserer Sonderseite informieren wir über alles, was für Künstler*innen von Nutzen sein kann und hier finden Sie die aktuellen Informationen des Landes Berlin.

Inhaltsspalte

Gemeinsame Presseerklärung zur Beendigung der vertraglichen Beziehungen zwischen dem Land Berlin und Chris Dercon

Pressemitteilung vom 19.04.2018

Gemeinsame Presseerklärung zur Beendigung der vertraglichen Beziehungen zwischen dem Land Berlin und Chris Dercon

Der Senator für Kultur und Europa, Dr. Klaus Lederer, und der bisherige Intendant der Volksbühne, Chris Dercon, haben sich wie folgt geeinigt:

1 . Chris Dercon hat seine Tätigkeit an der Volksbühne mit Wirkung vom 12.04.2018 eingestellt.

2. Der Dienstvertrag wird im gegenseitigen Einvernehmen zum 31. Dezember 2018 beendet. Bis zu diesem Zeitpunkt erhält Chris Dercon die vereinbarte Vergütung.

3. Damit sind die wechselseitigen vertraglichen Beziehungen der Vertragsparteien beendet.

4. Die Parteien legen Wert darauf, festzustellen, dass die Beendigung des Vertragsverhältnisses im Wesentlichen der Notwendigkeit eines konzeptionellen Neuanfangs und nicht der aktuellen finanziellen Situation der Volksbühne geschuldet ist.

5. Die Parteien werden keine weiteren Presseerklärungen zur Beendigung dieses Vertragsverhältnisses abgeben.

Dr. Klaus Lederer

Für Chris Dercon
Prof. Dr. Peter Raue, Rechtsanwalt