Solidarität mit der Ukraine: Veranstaltungen der Berliner Kulturszene

Solidarität mit der Ukraine: Veranstaltungen der Berliner Kulturszene

Um Solidarität mit der Ukraine zu bekunden, finden an Kulturinstitutionen in der Hauptstadt viele Spendenaktionen und Benefizkonzerte statt.

Berliner Ensemble (2)

© dpa

Das Berliner Ensemble hat als Zeichen der Solidarität einen Vorhang aus den Zeiten Bertolt Brechts mit einer Friedenstaube aufgehängt.

Während Berlin schrittweise zur Normalität zurückkehrt, befindet sich die Ukraine im Ausnahmezustand. Viele Veranstalter laden zu Spendenaktionen und Benefizveranstaltungen ein, um die Solidarität der Berliner Kulturszene mit der Ukraine zu bekunden. Der Erlös dieser Events kommt verschiedenen Hilfsinitiativen zugute, die Geflüchtete und Menschen in der Ukraine unterstützen.

Veranstaltungen im Überblick

 – Der Eingang zum Kammermusiksaal der Philharmonie.
dpa

Herz der Ukraine

Die leidenschaftliche und gleichwohl kraftvolle klassische Musik aus der Ukraine sorgt für Frieden, Freiheit, Wahrheit und Souveränität. mehr

Online bestellen
Karl-August-Platz mit Trinitatis-Kirche
Franziska Delenk

Rubín de la Ana

Rubín de la Ana toques Flamenco por la Paz. Der Gitarren-Virtuose und Sänger Rubin de la Ana singt und spielt für den Frieden. mehr

Scheinwerferlicht spiegelt sich in einer Discokugel
© dpa

Solidaritätsaktion der Berliner Clubcommission

Die Berliner Clubkultur startet im Rahmen der Wiedereröffnung der Berliner Clubs eine Solidaritätskampagne für die Ukraine. Ein Anteil des Erlöses der ersten Clubwochenenden soll an humanitäre Hilfsorganisationen gehen. mehr

Das könnte Sie auch interessieren

Aktualisierung: 6. Mai 2022