Hilfen für Unternehmen

Arbeiten am Laptop

Liquiditätshilfen Energie

Zur Unterstützung der Berliner Unternehmen in der Energiekrise hat der Berliner Senat ein 100 Millionen schweres Darlehensprogramm beschlossen. Das Programm “Liquiditätshilfen Energie” richtet sich an Unternehmen, Freiberufler:innen und Selbstständige in Berlin, die bereits seit mindestens drei Jahren am Markt sind und deren Energiekosten sich zwischen 2021 und 2022 mindestens verdoppelt haben. Um die Krisensituation zu überbrücken, können sie ein Darlehen von bis zu einer Million Euro zu einem vergünstigten Zinssatz erhalten. Die Darlehen können bis zu zwei Jahre tilgungsfrei bleiben.

Anträge können seit Oktober 2022 online bei der Investitionsbank Berlin per eAntrag gestellt werden.

Landesprogramm Energieberatung

Der Berliner Senat hat das Landesprogramm Energieberatung beschlossen mit dem Ziel, Berlins Verbraucher:innen umfassend zu Energiefragen zu beraten und individuelle Lösungen zu erarbeiten. Zu den Herausforderungen gehören etwa die steigenden Energiekosten und damit einhergehende Verschuldung, aber auch der richtige Umgang mit unseriösen Energieversorgern, die Planung von Energiebudgets und Energiesparmaßnahmen. Aufgrund der steigenden Nachfrage werden die Mittel für Energieberatungen von bisher 500.000 Euro auf rund zwei Millionen Euro bis einschließlich 2023 aufgestockt. Detaillierte Informationen zu Energieberatungsangeboten in Berlin finden Sie auf den Seiten der Senatsverwaltung für Verbraucherschutz.

Heizkostenhilfe

Gewerbetreibende, die mit Öl, Pellets, Kohle oder Flüssiggas heizen und deren Energiekosten bei gleichbleibenden Verbrauch im Vergleich zum Jahr 2021 um mindestens 70 Prozent gestiegen sind, können ab 31. Januar 2023 die Heizkostenhilfe Berlin beantragen. Der Antrag ist online auf der Seite der IBB möglich. Die Höhe des Zuschusses beträgt 80 % der Kosten, die über das 1,7-fache der Kosten für das Jahr 2021 hinausgehen.

Energiekostenpauschale für Kitas

Um die Folgen der gestiegenen Energiekosten abzufedern und die Handlungsfähigkeit der Kindertagesstätten zu erhalten, finanziert das Land Berlin zusätzlich eine Energiekostenpauschale in Höhe von insgesamt 300 Euro pro belegten Kita-Platz. Die Auszahlung erfolgt automatisch im Zeitraum Januar bis März 2023 mit monatlich 100 Euro.

Weiterführende Informationen

IBB

Energiehilfe: Übersicht der Investitionsbank Berlin

Informationen zu Heizkostenhilfe, Liquiditätshilfen Energie, KfW-Sonderprogramm UBR 2022, Bund-Länder-Bürgschaftsprogramme und Energiekostendämpfungsprogramm für energieintensive Industrien. Weitere Informationen

Berliner Energiebündnis

Berliner Energiebündnis: Wirtschaft spart Energie

Die Berliner Wirtschaft wird einen wesentlichen Beitrag zum Energiesparen leisten und dem Einsparkatalog des Berliner Senats für die öffentliche Hand Rechnung tragen. Weitere Informationen

Online-Beratung

Hilfen und Entlastungspakete

Die steigenden Energiepreise stellen zahlreiche Haushalte vor erhebliche Herausforderungen. Sowohl auf Bundes- als auch auf Landesebene werden Entlastungen und Härtefallregelungen vorbereitet. Weitere Informationen

Wohnungen

Programme zum beschleunigten Ausbau der erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz

Im Zuge der Energiewende fördert das Land Berlin den Ausbau der erneuerbaren Energien – auch und insbesondere in der Energiekrise. Weitere Informationen